Fedora Core 6 livecd

Nachdem ja nun beinahe jede größere Linux-Distro mit derlei mehr oder weniger gelungenen Vertretern eines LiveMediums aufwarten kann, hat sich nun auch Fedora dazu gesellt. Schicke 3D Effekte sind ebenso mit von der Partie, wie ein aktueller Kernel 2.6.18. Wer mag kann also nun zuvor probieren, ob ihm das ganze überhaupt zusagt.

heise online

Eine Antwort zu “Fedora Core 6 livecd”

  1. Gast sagt:

    Ich finde bei Fedora keine Möglichkeit, eine Internetverbindung einzurichten. Nur Proxy an/aus usw..

    Wie zum Geier macht man bei Fedora eine Internetverbindung?

RSS-Feed abonnieren