Es ist schwer, jemandem zu erklären, was die Matrix ist. Jeder muss sie selbst verlinken

6 Antworten zu “Es ist schwer, jemandem zu erklären, was die Matrix ist. Jeder muss sie selbst verlinken”

  1. BlackVivi sagt:

    «Die Gelben Spione»… Oh mein Gott.

    Sowas in Deutschland. Sich freuen weil Kurt Beck die NPD verbieten lassen will und sowas sich anschauen… In was für einem Land leben wir…

  2. malux sagt:

    Ich hätte nicht übel Lust Euch für die Links in den Kommentaren bei Spiegelkritik verantwortlich zu machen … aber dafür könnt ihr ja nix 😉

  3. Chris sagt:

    Verstehe ich nicht ganz, den Zusammenhang — solange es aber noch solche Äusserungen im Zusammenhang mit diesem Hetzblatt gibt:

    Gerade der Spiegel ist doch ein Polit-Magazin, dass es eher fördert kritisch zu sein, zu Differenzieren und möglichst viel über alles in der Welt zu wissen. Man muss ja auch etwas beachten an welche Bevölkerungs-, Bildungs– und Leserschicht sich ein Artikel richtet.

    bleibt noch viel zu tun…

  4. malux sagt:

    Ich meine einen Link zun den «eigentümlich Freien» in den Kommentaren dort. Die sind so frei … da wird schon mal der „Manchesterkapitalismus“ als Wohlstandsmotor angepriesen und Marx zum Scharlatan erklärt.

  5. Oliver sagt:

    Marx ist für mich auch nur eine Quelle unter vielen anderen, kein primus inter pares wie für viele Verblendete. Marx Werke sind für mich Denkanstoß, nicht Dogma.

  6. malux sagt:

    @ Oliver
    Selbstverständlich. Ich hätte mich auch viel lieber an Ort und Stelle über die mangelnde Differenzierung aufgeregt, nur sind Kommentare dort scheinbar nicht erwünscht, weil geschlossen. Deshalb hat es Euch «erwischt». Sorry. 😉

RSS-Feed abonnieren