einfach göttlich

Die Verniedlichung von Dummheit, nachgewiesen von einem Branchen-Primus und einer US-Uni … na dann 😀

Eine der schlimmsten Täuschungen sei aber, dass die Nutzer sich einbildeten, Spam mit bloßem Auge an der Betreffzeile erkennen und ausfiltern zu können. Doch genau darauf bauten die Spammer, indem sie besonders lockende Betreff-Zeilen verwendeten, hieß es von den Autoren des Reports.

silicon.de

Selbst die Betreff-Zeilen diverser US-SPAM ist mehr als einfallslos und auch die kreativen manuellen Spammer in Foren sind leicht auszumachen, trotz der Tatsache das man da selbst neuerdings Kontext-sensitiv spammt. Mitunter liegt das Problem wohl darin, das man nicht mehr weiß bei wieviel tausend Newslettern man sich angemeldet hat bzw. einfach nicht nein sagen konnte zu dem verlockenden Angebot im Betreff. Na nun werden sich die Produkte wohl aber weitaus besser verkaufen 😉

RSS-Feed abonnieren