eines würde mich mal brennend interessieren

Da draußen, also in dem Blog-Ländle und den Foren-Gefilden, da gibts ja diese Flamewars und natürlich diese Trolle. Provozieren wir mal bis zum Erbrechen und ergötzen uns später an den Deppen die sich da auf eine Diskussion einlassen. Soweit so gut, sind das aber alles per se Flamewars? Mitunter beschleicht mich das Gefühl, das jener Ausruf hey ich hol mir mein Popcorn oder wieder nen Flamewar, doch teils auch der Ausdruck eigenen Unwissens darstellt und weil man sich nicht mit der Materie beschäftigen möchte, stiehlt man sich auf die Art und Weise davon indem man die anderen profan abwatscht.
Kurzum Dummheit ist nicht nur auf _echte_ Trolle beschränkt, Dummheit gibts auch Sackweise bei jenen, die andere als Trolle bezeichnen bzw. fortwährend der Popcorn-Fraktion angehören, mangels Fähigkeit Argumente als solche zu erkennen oder sich selbst dementsprechend zu beteiligen 😉

3 Antworten zu “eines würde mich mal brennend interessieren”

  1. Chat Atkins sagt:

    Egal, was dein Sozialpädagoge dazu sagt — bei einer wirklichen Diskussion ist Bloggville natürlicherweise zu klein für euch beide. Schlag nach bei Darwin!

    Und die Popcorn-Fraktion in ihrem Rockin’-Chair, die sollte sich nicht sicher wähnen, wenn die verirrten Argumente und die logischen Querschläger durch die Luft schwirren. Da bleibt in der Regel keine Windel trocken …

  2. Oliver sagt:

    Das hat kaum etwas explizit mit den Blogs zu tun, da ich mich da ehrlich gesagt am wenigsten aufhalte, sie gehören halt einfach mit dazu, vielleicht ist es dort gar prägnanter ob einer einzelnen Person die im Vordergrund steht.

  3. Benni sagt:

    Also was ich leider immer mehr beobachte ist, dass man von Admin– bzw. Moderator-Seite her immer öfter Trolle einfach so hinnimmt. Dass man sich sagt, «egal, wenn sie das Forum vollmüllen und damit ständig gegen die Netiquette verstoßen, so lange sie nichts machen was uns(die Forenbetreiber) in rechtliche Schwierigkeiten bringt». Und das geht teilweise so weit, dass Leute die dann die Trolle auffordern weniger zu stören ermahnt werden, weil sie sich überheblich oder gar anmaßend aufführen würden. Klar heißt die Prämisse «don’t feed the troll», aber ab und zu platzt mir einfach der Hals, wenn jemand immer wieder dadurch auffällt, dass er neue Topics aufmacht, die völlig sinnfrei und unnötig sind und dabei klar erkennen lässt, dass er wirklich immer wieder neue Themen sucht nur um irgend etwas zu sagen, egal wie sinnfrei es ist und egal ob er Ahnung davon hat wovon er da schreibt. Und dann äußere ich hin und wieder meine kritische Haltung, weil ich es inakzeptabel finde, dass unter solchen Leuten die Übersichtlichkeit von Foren leidet und man auch hin und wieder seine Zeit damit verschwenden muss zwischen Troll– und sinnigen Einträgen zu filtern. Und was passiert? Ich werde ermahnt und der Troll darf weiter machen wie bisher. Traurige Netzkultur…

RSS-Feed abonnieren