Eine Generation, die die Geschichte ignoriert, hat keine Vergangenheit — und keine Zukunft

Wackersdorf — Erinnerungen an den Ausnahmezustand
Die Bundesrepublik wurde aus Bonn regiert, Kanzler war Helmut Kohl und die Demokratie wurde in einem kleinen Ort in der Oberpfalz gegen «Störer» und «Chaoten» verteidigt. Der Name des Ortes — Wackersdorf — stand nicht nur für die Wiederaufarbeitungsanlage, die dort im Bau war, sondern zeitweise auch für bürgerkriegsähnliche Zustände und eine beispiellose Aushöhlung von Bürgerrechten.

Die Unbekannte von der Charité
Jahrzehnte lang lag die Wasserleiche in einer Vitrine. Niemand hatte sie je identifiziert – es soll die Leiche Rosa Luxemburgs sein.

Temple timbers trace collapse of Mayan culture
THE builders of the ancient Mayan temples at Tikal in Guatemala switched to inferior wood a few decades before they suddenly abandoned the city in the 9th century AD. The shift is the strongest evidence yet that Mayan civilisation collapsed because they ran out of resources, rather than, say, disease or warfare.

Sonderzahlungen« — oder das Trostpflaster für die Conterganopfer
Der Bundestag verabschiedete im Mai das neue Conterganstiftungsgesetz. Demnach erhalten contergangeschädigte Menschen über 25 Jahre hinweg insgesamt 100 Millionen Euro, gestaffelt in jährliche Sonderzahlungen.

Geschändeter des Tages: Benno Ohnesorg
Daß ausgerechnet diese geifernden Reaktionäre den Gedenkstein eines Opfers ihrer eigenen, nicht nur im Juni 1967 zur materiellen Gewalt gewordenen Geisteshaltung schänden wollen, ist eine ziemliche Unverschämtheit.

Zitat: Rober Heinlein

, ,

RSS-Feed abonnieren