dumm gelaufen wenn man anders ausschaut

So oder ähnlich könnte man es ausdrücken, liest man denn folgende Zeilen:

Die Polizei sieht kein Fehlverhalten: «Ausländer ohne festen Wohnsitz in Berlin, die mehrere 500-Euro-Scheine bei sich haben, da schrillen die Alarmglocken», sagt ein Sprecher.

tagesspiegel

Was war passiert? Nun zwei kolumbianische Politiker bezahlten mit Falschgeld im Saturn, daraufhin wurden sie von Sicherheitskräften der Kette in Gewahrsam genommen, sollte man jedenfalls annehmen …

Erst gestern erfuhren sie, dass die Durchsuchung nicht von den Sicherheitsleuten vorgenommen wurde, sondern von Polizisten in Zivil

Unser Staat treibt da wirklich seltsame Blüten …

Addendum: freudscher Fehler, auch beim Falschgeld gabs ne Überraschung, denn das war gar keines.

2 Antworten zu “dumm gelaufen wenn man anders ausschaut”

  1. Chris sagt:

    Polizeistaat — unsere Freunde und Helfer können sich sicher sein, von oben geschützt und unterstützt zu werden…

  2. sunny sagt:

    huhu und schön vorsichtig bleiben, bei den komischen kolumbianern weiß man ja nie.
    furchtbar solche meldungen. und ehrlich gesagt will ich es nicht mehr lesen. es kotzt mich derart an. und wären es touristen gewesen, hätte kein journalist darüber geschrieben.

RSS-Feed abonnieren