Du bist Deutschland — leider

Dieses Land wird mir immer fremder. Über die Politik habe ich schon das eine oder andere Wort verloren — aber die Zunft der Anwälte ist natürlich genauso für das Scheitern des gesellschaftlichen Miteinanders verantwortlich. Aus gegebenem Anlass noch einmal das Du-bist-Terrorist-Video:

Zu der Abmahnung von KemperTrautmann gegenüber den Macher des Videos, Alexander Lehmann, hatte ich nichts geschrieben. Es war vorauszusehen, dass da ganz schnell der Schwanz eingezogen wird. Manche lernen das mit dem Barbra Streisand nie. Heute sitze ich mal wieder kopfschüttelnd vor dem Monitor. Alexander Lehmann droht eine zweite Klage.

Jemand der glaubt, er könne mit einer der Fantasienpersonen in meinem Video beim Einreisen in ein anderes Land verwechselt werden, hat seinen Anwalt gebeten, mich dazu zu zwingen, das Video aus dem Netz zu nehmen.

Damit wir uns also richtig verstehen: Da sieht jemand die Gefahr — mit den schwarzen Strichmännchen im Video — verwechselt zu werden. Und es gibt tatsächlich einen Anwalt, der diesen unfassbaren Wahnsinn unterstützt. Es ist schier unglaublich, was in diesem Land mittlerweile abgeht. Alexander Lehmann hat im Übrigen reagiert.

Ich bin nun der Forderung der Kanzlei nachgekommen und habe das Video fristgerecht aus YouTube entfernt.

Sowohl die deutsche Fassung: vorher zu finden hier als auch die mit englischen Untertiteln ist nun nicht mehr verfügbar.

Somit habe ich jegliche meiner Versionen aus Youtube entfernt.

Hervorhebung von mir. Da kann ich nur sagen: Spread the world. 😉

Und wo ich gerade beim Thema bin:

Am vergangenen Wahlsamstag wollte die Aktionskünstlergruppe „Zentrum für Politische Schönheit“, die im September auch zur Bundestagswahl antritt, Horst Köhler mit dem Vortrag eines Gedichtes des Expressionisten Ernst Stadler zur Wiederwahl gratulieren – doch mit Lyrik konnte die Polizei offenbar nichts anfangen und schritt ein.

[…]

Zunächst sollten sie unsere Personalien feststellen. Als wir zusammenpackten, kam eine Planänderung: wir würden mit sofortiger Wirkung der Bannmeile verwiesen. Auch das nahmen wir hin. Wenige Minuten später hieß es: Strafanzeigen gegen uns alle. Als wir die Beamten darauf hinwiesen, dass sie selbst das Gedicht abgesegnet hatten, reagierten sie sehr aufgebracht. In sichtlicher Hilflosigkeit hieß es – offenbar wieder von oben „Festnahme“.

Du bist Deutschland. Shayze. Ich bring mich um und wandere aus. In dieser Reihenfolge.

, , , , , , , , , , , , ,

9 Antworten zu “Du bist Deutschland — leider”

  1. klossbraterei sagt:

    Lieber Chris, nicht auswandern, sondern nun rechtzeitig eine Rechschutzversicherung abschließen. Und Typen, die nur Aufmerksamkeit und Zeit rauben wollen, wegen Diebstahl von Aufmerksamkeit und Zeit verklagen. Meinetwegen auch wegen übler Nachrede, oder sonst was.
    Man kann sich wehren.

  2. Oliver sagt:

    >Rechschutzversicherung

    Der war wirklich gut — btw. schon mal abgemahnt worden oder überhaupt bei selbst guten Rechtschutzversicherung informiert (abseits vom Werbegespräch)?

  3. Chris sagt:

    Wenn man keine Ahnung hat… 😉

    1. Wieso sollte ich mich auf deren Niveau begeben. So tief kann ich gar nicht sinken.

    2. Eine Rechtschutzversicherung bring bei Internetstreitigkeiten gar nichts. Diese Streitfälle sind bei keiner Versicherung abgedeckt. Die wissen schon, warum…

  4. klossbraterei sagt:

    Ja ja, weiß schon. bzw. naja, nee. erst noch mal informieren. Bloß weil jemand kommt und mit einer Klage droht, sollte man die Flinte nicht ins Korn werfen. Rechtsbeihilfe beantragen und warten was kommt. (bei einer so offensichtlichen Bockmist-Behauptung kann man dch gar nicht verlieren) … oder soviel Geld verdienen, dass man sich einen Anwalt leisten kann … oder einen ehemaligen Schulfreund haben, der jetzt Anwalt ist … oder sich an den RAV wenden (siehe die Gesellschafter-Podcast) oder was weiß ich …
    Ich weiß schon, dass die normalen Rechtschutzversicherungen nichts gegen Pöbeleien von Leuten helfen, die einfach nur pöbeln wollen. Aber man kann ja mal in eine Richtung denken, sich mit den Mitteln zu wehren, mit denen man angegriffen wird, bzw, mit den gleichen Mitteln selbst angreifen. Warum nicht mal Zensursula wegen Verfassungsfeindlichkeit verklagen bevor der Kopfschmerz entsteht?

  5. Paolo Pinkel sagt:

    Prinzipiell teile ich Deine Meinung über Anwälte. Ich habe auch schon absolut sinnlose, an den Haaren herbeigezogene Briefe erhalten, für die ich dann vierstellige Beträge zahlen sollte.

    Aber es gibt auch Ausnahmen, die Ihren Beruf ausüben, weil sie an das Gute im Menschen glauben. Klingt jetzt irgendwie pathetisch, aber ich bin gerade sehr froh, daß ich Einen aus dieser selten anzutreffenden Spezies gefunden habe.

    Selbstmord ist keine Lösung. 😀

  6. […] http://www.fixmbr.de/du-b.….-leider/ Hach wohin kann ich es denn noch mirrorn, aber Strichmännchen, das ist Gut […]

  7. Tim sagt:

    Man kann den Spaniern vielles nachsagen, aber ich bin froh nicht mehr in Deutschland zu leben. Leider ist der Rest der Familie in D und das zieht zurück, aber bestimmt nicht Schäuble, Anwälte und Freunde. Die Jungs machen alle nur kaputt und keiner baut was auf. Das nervt richtig!

  8. Sven sagt:

    Das Video ist der Hammer und die Wahrheit sprudelt nur so heraus. Deine Kommentare sind klasse Chris.

RSS-Feed abonnieren