die Welt geht unter

Macht euch bereit ihren elenden Sünder, um vor euren Herrn zu treten 😀 In 22 Jahren ist es soweit, der größte Asteroid, der jemals in die Nähe unser guten, alten Mutter Erde kam schickt sich an uns einen Besuch abzustatten. Voraussichtlich wird dieser in der 1.4fachen Mondentfernung vorbeischippern, was nicht wirklich weit ist, insbesondere wenn man sich die Größe einiger dieser Brocken vor Augen hält, die teils in mehreren Kilometern gemessen werden. Dieser hier soll zwischen 150 bis 600 Metern lang sein, was aber auf Grund der Entfernung nur eine Vermutung darstellt, da diese recht unregelmäßig geformt daher kommen, kann dies auch nur ein Teilstück gewesen sein 😉

Auf jeden Fall soll 2007 TU24 auch für Amateurastronomen zu sehen sein.

newscientist

Bild: Wikipedia

3 Antworten zu “die Welt geht unter”

  1. Anon sagt:

    Soll ruhig kommen. Ich bin bereits seit über 20 Jahren darauf vorbereitet.

    Asteroids

  2. thaniell sagt:

    hoi erstmal,
    sicher dass die Jahreszahl im letzten Satz so stimmt? Vielleicht seh aber auch nur ich gerade den Sinn in dem Satz nicht… aber 2007 is doch vorbei, denke ich… ok falls du dieses Jahr meintest: ich weiß, so kurz nach Silvester hat man den inneren Jahrescounter noch nicht geupdated… 😉

  3. thaniell sagt:

    Oh ich nehme den vorhergehenden Kommentar beschämt zurück — gerade dem Link gefolgt und festgestellt, dass des der Name des Asteroiden is.

RSS-Feed abonnieren