Die Seele baumeln lassen — in Bildern

Panorama-Spielereien

Sitzend direkt am Wasser — leider ein klein wenig dunkel. Heller, und die Übergänge wären zu stark gewesen:

Panorama

Stehend am Wasser — ein Blick auf Blohm & Voss, sowie rechts die HHLA:

Panorama

Diesmal auf der anderen Seite — da gegenüber habe ich vorhin gestanden:

Panorama

Und nochmal von der gleichen Stelle — über ein Gatter gestiegen, direkt am Wasser stehend:

Panorama

Wie immer — Klick aufs Bild und so. Weiß zufällig gerade jemand, ob irgendwo eine Aktion läuft zwecks Gutscheincode für 23hq.com? So wie ich das System sehe, darf ich nur noch 3 Bilder in den nächsten 2 Wochen hochladen. Naja, ich werde es heute noch merken. Paypal mag ich nicht, Kreditkarte im Netz ist ein No-Go, ich kann ja verstehen, wenn Geld verdient werden will — aber es gibt genügend Alternativen. Ich bin dort nur, weil Rolf mich über Meet the GIMP dort hingeführt hat. Ich habe den Service mittlerweile richtig liebgewonnen.

Btw — ich mag die monochromen Bilder immer mehr. Man hat ganz andere Möglichkeiten, einem Bild Charakter zu geben — gerade bei meiner günstigen Kamera, die nicht wirklich die besten Bilder macht, sind die monochromen Bilder meiner Meinung nach schon fein. Meine Farbbilder zu manipulieren hat begrenzte Möglichkeiten. Schau m’er mal, was heute und die weiteren Tage noch folgt…

, , ,

3 Antworten zu “Die Seele baumeln lassen — in Bildern”

  1. phoibos sagt:

    schicke bilder! da zieht es mich eigentlich glatt wieder nach draußen…

    photographierst du eigentlich bereits im monochrom-modus oder wandelst du erst im computer die bilder um? gibt es da eine generelle empfehlung?

  2. Chris sagt:

    Auf jeden Fall im «normalen» Modus fotografieren — also niemals monochrom oder sepia direkt. Wenn so fotografiert wird, verliert das Bild bereits in der Kamera unzählige Informationen.

    Also immer per Bildbearbeitung… :)

  3. Oliver sagt:

    Hübsche «Skyline» :)

RSS-Feed abonnieren