die Linke ist nicht böse

Egal was man jetzt von der Wirksamkeit einer alternativen Linken gegenüber der Linken per se, der SPD, hält oder dem enfant terrible von der Saar, Oscar Lafontaine, die Linke ist zumindest im Saarland nun keine Verfassungsgefährdung mehr =) Natürlich ist klar woher die Nachwehen rühren: der Zusammenschluß mit der SED-Nachfolgepartei PDS. Und klar da flossen Gelder, Parteivermögen uns so, da laufen auch Genossen herum die drüben schon Genossen waren. Aber eben diese Gelder flossen auch von der Ost-CDU in den Westen und die Direktimporte der SED und deren Anhang kann man auch heute in westlichen Parteien bestaunen. Und natürlich ist es auch kein Wunder das man allzu Linke immer noch mehr traktiert, da schließlich auch der Westen auf rechten Altlasten erbaut wurde, diese Altlasten gereichten gar zu Ruhm und Ehre in honorigen Regierungsämtern und von den Altlasten unseres BND wußte man jüngst gar erstaunliche Dinge zu berichten. Von daher ist es also mehr als verständlich, daß man die Linke kritisch beäugt. Dieses Ungleichgewicht hin zum rechten Ufer erstaunt immer wieder, aber auch nur wenn man Geschichte und Politik akut betrachtet =)

tagesschau

RSS-Feed abonnieren