Die Kommunikations-Strategen von cleverworx.de

Und wieder grüßt das Sommerloch. Der Carsten hat eine neue Rubrik auf seinem Blog eingeführt — Augenkrebs. Dort stellt er in unregelmäßigen Abständen Seiten vor, die einen scharfen, zweiten Blick erfordern. So auch im Fall cleverworx.de.

cleverworx.de

Carsten schrob zur Seite :

Zunächst fällt einem hier das sehr ruhige, langenweilige und nichtssagende Intro ins Auge, welches dem Besucher zunächst den Blick ins Wörterbuch erspart und in langatmigen 32 Sekunden das Wort «clever» übersetzt. Wer bis hierhin noch nicht eingeschlafen ist, darf dann auch noch 20 Sekunden lang eine sehr eigenwillige Definition des Kunstwortes «worx» über sich ergehen lassen. Nach sagenhaften 56 Sekunden des Belehrens gelangt man automatisch auf die Startseite, wenn man nicht bereits vorher von der «skip intro»-Funktion gebrauch gemacht oder die Seite gar geschlossen hat.

Shit, ich hatte auf skip intro geklickt. 😀 Aber das soll nicht das Thema sein — haben die Kommunikations–Experten von cleverworx.de doch den Weg zu HasteNedGesehn gefunden. Und wie es bei Experten so ist, gehen sie doch gleich in die Vollen:

wir finden es toll welch? Mühe und Interesse Sie unserer Homepage widmen und auf Ihrer ?Webleiche? veröffentlichen.

Oh, oh, will da jemand beleidigen und unter der Gürtellinie treffen?

neben spammails an unsere postfächer, von ?einem ominösen beobachter? wurde ich mittlerweile sogar von alten arbeitgebern des betreibers dieser seite angesprochen.

Ja. 😀 Das ist unbelievable. Sachliche Kritik auf diese niveaulose Ebene zu bringen. Solche Trolle würden ja nichtmal im Heise-Forum überleben. Aber es geht noch weiter:

es soll ja leute geben die nur computer als freunde haben und somit auch diesen als ihr schutzschild bei kommunikativen tätigkeiten nutzen.

Was hat Oli _mir_ gerade vor 10 Minuten geschrieben? Passt wie die Faust aufs Auge. 😀

Ich red dir da ja nicht rein :D, aber meine Altersweisheit sagt (und ich bin älter :p) du brauchst ne feste Freundin 😉

Bin ich nun ein schlechter Mensch, weil ich Single bin? Während Oli und ich Spaß machen, sind die Äusserungen der Kommunikations–Experten von cleverworx.de beleidigend — zumindest sollen sie es sein. Aber wie ich Carsten kenne, wird er lachend vor dem Bildschirm sitzen. Solche Menschen können ihn und auch mich nicht wirklich beleidigen.

Ganz im Ernst: Was für Leute sich heute Kommunikations-Strategen nennen dürfen, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Da haben die Kiddies in Wilhelmsburg in Hamburg eine bessere Kinderstube. Okay der war hart, aber sie sind halt _keine_ Profis für Kommunikation. Lieber Kollege Moritz L.: Du solltest Sie sollten sich echt mal über eine geeignete Weiterbildung oder Ähnliches Gedanken machen. Im Übrigen ist Ihr Impressum fehlerhaft, und ein Mitbewerber könnte auf die Idee kommen, sie abzumahnen. Unter Impressum einen schwammigen Haftungsausschluß zu pappen hat was — die relevanten Daten, die im Teledienstgesetz §6 gefordert werden, sind unter Kontakt zu finden. Und selbst dort fehlt eine entscheidene Sache: Die Steuernummer. Also, besser korrigieren, sonst kann es teuer werden. Heutzutage ist man vor nichts mehr im Internet sicher.

diese hilfe war gratis und wird nicht inrechnung gestellt

Ich find das ganz grandios, wie sich hier ein Unternehmen präsentiert. Mehr bei XSBlog2.0beta und Christian in Wien.

7 Antworten zu “Die Kommunikations-Strategen von cleverworx.de”

  1. Falk sagt:

    Passt doch wieder — wegen dem Phänomen gabs da drüben grad 29 Kommentare. Umm 😉 Mangelnde Kritikfähigkeit — geiler Beweis mal wieder dafür.

  2. Oli sagt:

    es soll ja leute geben die nur computer als freunde haben und somit auch diesen als ihr schutzschild bei kommunikativen tätigkeiten nutzen.

    Und darüber hinaus nutze ich nie und nimmer einen Computer als Schutzschild, sondern stelle mich schützend davor 😀

  3. Chris sagt:

    Besonders wenn eine Frau in der Nähe ist. 😀

    *duck und wech*

  4. mike sagt:

    Was für ein peinlicher Pöbel Haufen.

    Im Übrigen, danke für den excellenten Link (nicht der zu dem Pöbel Haufen, da hab ich ja nun hier genug geseh’n).

  5. moritz sagt:

    Hier die antwort wie bei http://www.hastenedgesehn.…..de veröffentlicht.

    Abschliessender Kommentar von Moritz Leidel.

    Als erstes möchte ich mich hier bei allen entschuldigen, den ich mit meinem Fehlverhalten vor den Kopf gestossen habe. In der kurzfristigen Sichtweise meinerseits habe ich diesen Beitrag nicht als solchen erkannt, sondern ihn als Angriff interpretiert. Dies war mit Sicherheit keine Absicht der hier versammelten Personen.

    Ich kann diverse Sachen jetzt nachvollziehen und weiß die Beiträge als Beitrag zur Verbesserung unserer Arbeit zu interpretieren. Wir haben auch schon reagiert und unseren Webauftritt derzeit zum Relaunch offline gesetzt.

    Ich bin auch in Zukunft über konstruktive Kritik sehr dankbar und werde die Page unter Berücksichtigung, der hier vorgebrachten Kommentare, mit unserem Team überarbeiten. Anregungen werden gern entgegen genommen.

    Ich hoffe das alle Beteiligten diese Entschuldigung annehmen und darin erkennen.

    In diesem Sinne wünsche ich noch viel Spaß hier im Blog und auf gutes, weiteres ?Zusammenleben?.

    Moritz Leidel
    Clever Worx Marketing Solutions.

  6. Professioneller Augenkrebs (III)…

    Was zunächst danach aussah, als würde es sich zu einer (weiteren) never ending story entwickeln, scheint sich jetzt aufzuklären. Herr Leidel von der Firma Clever Worx hat sich für seine Art meinen Review zu kommentieren entschuldigt und nimmt ihn j…

  7. Chris sagt:

    Das ist doch mal ein Wort Moritz. :)

RSS-Feed abonnieren