Die GEZ geht um

Nach Auffassung des SWR sei ein dedizierter Server zwar «regelmäßig ein neuartiges Empfangsgerät», die Gebührenpflicht treffe damit aber zunächst das Unternehmen, das den Server in seinem Rechenzentrum bereithält, teilt 1&1 weiter mit.

heise online

Schwachsinn in ein Gesetz verpackt, das funktioniert auch nur in Deutschland. Der PC als neuartiges Empfangsgerät machte meinen Tag.

Eine Antwort zu “Die GEZ geht um”

  1. Chris sagt:

    Das glaub ich alles gar nicht mehr. Sollte man viel Hoffnung auf die Verfassungsklage setzen?

RSS-Feed abonnieren