Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat.

Who the Fuck is … Jörg Tauss?
Es scheint als sei er der Lieblingsbundestagsabgeordneten der Web2.0-Gemeinde geworden. Doch wofür steht Tauss sonst eigentlich? Wider die rosarote Sichtweise …

Subventionsempfänger — das Who is Who des Hochadels
Wirklich schade. Wer hätte nicht gern gewusst, wie viel Agrarsubventionen Gloria von Thurn und Taxis aus dem Steuersäckel erhält. Oder Bauernpräsident Gerd Sonnleitner. Doch Bayern verstößt lieber gegen EU-Recht als Transparenz zu üben.

Erstmals hungern mehr als eine Milliarde Menschen
Sie haben weder Rettungsschirme noch Hilfspakete – erstmals in der Geschichte überschreitet die Zahl der hungernden und unterernährten Menschen die Milliarden-Schwelle.

Union wirft Steinmeier doppeltes Spiel vor
Als damaliger Geheimdienstkoordinator trage Steinmeier die politische Verantwortung dafür, dass der BND den USA während des Irak-Krieges militärisch relevante Informationen übermittelt habe[…]

Bundesweite Demos gegen Zensur, Samstag 20. Juni, 12 Uhr
In 22 deutschen Städten wird am Samstag, den 20. Juni um 12 Uhr gegen das Gesetz zur Einführung einer Zensurinfrastruktur protestiert. Ich freue mich das noch Bundesländer existieren in denen die Bevölkerung wenigstens zum Teil den Arsch hochbekommt.

Zitat: Franz-Josef Strauß und warum in diesem Land Demokratie und Freiheit nie wirklich reifen konnten bis dato

, ,

Eine Antwort zu “Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat.”

  1. […] Bild zu seinem Abstimmverhalten in der Vergangenheit machen möchte, kann das hier tun (via F!XMBR. Ich möchte dazu allerdings anmerken, dass ich hier niemanden zum heroen oder so stilisieren […]

RSS-Feed abonnieren