DesktopBSD Software-Manager Bilderstrecke

Die DesktopBSD-Tools, mit dem Software-Manager, dem Interface für die Ports. Installation/Deinstallation/Information/Auditing alles in einem :)

dd1.png

dd2.png

dd31.png

dd4.png

dd5.png

dd6.png

dd7.png

dd8.png

15 Antworten zu “DesktopBSD Software-Manager Bilderstrecke”

  1. gnokii sagt:

    Wann bekomm eigentlich ich mal nen DesktopBSD Snapshot?

  2. Anon sagt:

    Leider funktioniert die Installation nicht reibungslos. KDE 3.5.5 ist installiert und der Softwarmanager installiert standardmäßig fertig übersetzte Programme. In den Ports basieren diese auf Kde 3.5.4. So kommt es zu für den Laien unlösbaren Konflikten, wenn er versucht ein KDE Programm zu installieren.

  3. enterhaken sagt:

    mit was sind den die screens gemacht?

  4. Oli sagt:

    @anon, Testversionen sind gemeinhin auch nicht für Laien gedacht. Denn der nicht-Laie weiß, das man mal eben den Portstree aktualisiert und dann auch KDE als 3.5.5 erscheint.

    Macht übrigens der Softwaremanager automatisch, falls man diesen Vorgang nicht abbricht.

    Das was du meinst sind nicht die Ports, sondern die binären Pakete von den Servern. Und last not least muß selbst der Laie der noch nie ein Windows besaß lernen wie dieses funktioniert.

  5. enterhaken sagt:

    hast du da nen testpc, oder unter was simulierst du das?

  6. Oli sagt:

    Ja ich habe hier ein wenig Hardware 😀 aber auch qemu ist mir nicht fremd. Für richtige Tests lohnt sich aber nur richtige Hardware, eben wegen der echten Umgebung.

  7. Anon sagt:

    Danke Oli für die Präzisierung meiner Aussage. (mit feritg übersetzten Programmen meinte ich binäre PAckete 😉 Aber Deine Argumente sind nicht ganz schlüssig. Der Laie installiert sich das System, möchte Software installieren, benutzt das dafür vorgesehene Programm, ändert nichts an den Voreinstellungen und es geht nicht! Aber nicht, weil er nicht genug gelernt hätte, sondern weil das Programm falsch konfiguriert ist.

  8. enterhaken sagt:

    deswegen ja _RC_ … damit fehler ausgemerzt werden 😉

  9. Oli sagt:

    Der Laie soll eben im Internet eben nicht alles anfassen ohne sich zuvor zu informieren. Aus diesem Grund haben wir auf der Homepage http://www.desktopbsd.net auch noch kein Download geschaltet. Und hier auf dem Blog mache ich auch kein Geheimnis um die Testversion.

    Falls du irgendwie meinen Link gefolgt bist,

    http://www.fixmbr.de/desk.….mirrors/

    solltest du auf diesen Link stoßen und die Aussage erster Test ist wohl mehr als deutlich genug. Das oben ist auch nicht falsch konfiguriert, es ist nur schlicht nicht notwendig zum jetztigen Zustand.

  10. Daniel Seuffert sagt:

    Danke Oliver für die 2. Bilderstrecke!

  11. […] bei DesktopBSD tut sich einiges, Peter arbeitete mit Hochdruck am neuen RC. Diesmal inklusive Xorg 7.2, dem Nvidia […]

  12. […] Snapshots z.B. Installation von Software [↩] Intel und AMD Prozessoren mit 64Bit Erweiterung […]

  13. […] Schritte durchlesen, um näheres über dieses Betriebssystem und dessen ureigene Tools (DesktopBSD-Tools) zu […]

  14. […] hier schon geschrieben, gut Ding will Weile haben. DesktopBSD ist nicht nur ob des hervorragenden Software Managers bekannt inkl. diverse nützlicher Addons, sondern auch ob der sehr guten Qualität, die […]

RSS-Feed abonnieren