Der zivilisierte Wilde ist der schlimmste aller Wilden

  • Das Chamäleon
    Als Superstar gestartet fällt Sarah Palin in den USA so tief, wie kaum jemand vor ihr…
  • Die Alternativlosen
    Hamburgs Grüne zeigen, dass sie reif für die CDU sind […] Auch in Berlin will Vattenfall ein neues Steinkohlekraftwerk bauen. Doch die Berliner Grünen haben erbitterten Widerstand angekündigt. Hört, hört
  • Reich-Ranickis gerechter Zorn
    Herrlich…
  • Westpol: CDU-Politiker arbeiteten für rechte Zeitschrift
    Öfter mal was Neues. Die CDU steht noch viel weiter rechts, als die Linken links…
  • Abbitte
    Jetzt aber rufen die Banker selbst nach dem Staat […] Oskar Lafontaine aber hassen sie jetzt auch noch dafür, dass er Recht hatte
  • Grüne Blendungen
    Die taz zu dem Thema, dass die Grünen nun die Verantwortung dafür tragen werden, dass evtl. die Reaktorlaufzeiten verlängert werden müssen…
  • Teure Beerdigung
    Der Turbokapitalismus ist tot. Sein Erbe ist das Chaos auf den Weltfinanzmärkten. Wir erleben gerade eine der teuersten Beerdigungen der Weltgeschichte
  • Zoff im AK Vorrat
    Auch wenn wir schon Meinungsverschiedenheiten mit Burkhard hatten, gehört nicht nur dieser Artikel zu den lesenswerten zur Demo in Berlin, auch diesen sollte man sich durchlesen…

Zitat: Karl Julius Weber


Eine Antwort zu “Der zivilisierte Wilde ist der schlimmste aller Wilden”

  1. kobalt sagt:

    Ich habe mir die Preisverleihung gestern angesehen und wunderte mich, wieso die nach der Rede des Reich-Ranickies einfach weitergemacht haben, so als sei nichts gewesen.

    Und das Publikum im Saal… entweder war es vor Fassungslosigkeit gelähmt und deswegen so still, oder es hat MRR nicht ernst genommen.
    Das war das eigentlich bestürzende für mich.

    Und der Gottschalk war überraschend schnell bei der Hand mit seinem Angebot eines gemeinsamen Gespräches der Senderfuzzies und Reich-Ranicki. Entweder war der Eklat abgesprochen oder Gottschalk stimmt MRR insgeheim zu. Hoffentlich kommt das Gespräch zustande und hoffentlich bewirkt es etwas.

RSS-Feed abonnieren