Der Spiegelfechter lebt

Der Spiegelfechter wird zur Zeit von ein paar Kollegen vermisst — er lebt. Er hat kein Problem mit Abmahnern, Mohn oder Bertelsmann, die Technik machts möglich. Jens hofft, Montag wieder online zu sein — bis dahin heißt es für seine Gäste, sich in Geduld zu üben…

2 Antworten zu “Der Spiegelfechter lebt”

  1. Ja ja, «Vive le Dilettantisme!» 😉

    Und damit meine ich nicht nur mich, sondern v.a. meinen Provider. Traurig, dass in Deutschland Service am Wochenende nicht stattfindet. Aber ich bin ja selbst schuld, was nehme ich auch das billigste aller Produkte … aber eigentlich war der SF vor einem Jahr auch eher als kleines Hobby gedacht, da er nun zum größeren Hobby wurde, werde ich wohl mal den Provider wechseln müssen. Das Angebot «Big Space Expert» von Deinem Provider klingt schon mal ganz gut. Aber ich habe ja keine Eile und werde mich erst mal gründlich informieren.

  2. […] auch noch einmal bedanken. Bedanken möchte ich auch bei den Kollegen Frank von Citronengras und Chris von F!XMBR, die das Verschwinden des Spiegelfechters für die Web2.0 Gemeinde publik gemacht haben — diesmal […]

RSS-Feed abonnieren