Der Sieg gegen die BILD und RTL

Nothing more to say…

Zapp — Lena und die Medientortour

Lena nach dem Sieg: Wir sind nicht nur Papst. 😀

, , , , , , , , , , , ,

7 Antworten zu “Der Sieg gegen die BILD und RTL”

  1. CS sagt:

    Ob man sie und ihre Musik mag oder nicht — Die SPD kann sich sie zum vorbild nehmen. Man kann auch ohne RTL und BILD gewinnen!

  2. Maschinist sagt:

    @CS

    Gerade deswegen wird die sPD sich dieses Vorbildes nicht bedienen. Denn dazu braucht es unverbrauchte, frische und sympathische Protagonisten.
    Keine abgewählten, verbrauchten und halsstarrige Wannabes.
    Gewonnen — ohne BLÖD und RadioMohn — hat Lena, Frank-Walter würde es nicht schaffen und nicht versuchen.

  3. Robert B. sagt:

    @CS Und deshalb wird sich die SPD Lena nicht zum Vorbild nehmen, weil es die Abkehr vom „Schröderismus“ wäre. Eine SPD, die nicht auf die „Sprachrohre“ ihrer Nichtwähler hörte, müsste womöglich sogar Regierungsverantwortung übernehmen. Undenkbar!

  4. Anonymous sagt:

    Hier wird auch aus jedem Thema ein SPD-Hate-Thread gemacht oder? Auch wenn es noch so wenig miteinander zu tun hat… rolleyes.

    However, Raabs und Lenas Boykott von Bild ist tatsächlich eine erwähnenswerte Geschichte. So eine Haltung sollten sich andere zum Vorbild nehmen. Insbesondere die Stimmungsmache gegen Griechenland neulich hat Bild wiedereinmal absolut diskreditiert und eine Dumheit offengelegt, die ja nicht weiter dramatisch ist, solange es nur um Unterhaltungsthemen, aber umso fataler, wenn es um den sozialen Frieden in DE und EU geht.

  5. […] (Update: fixmbr hat da auch noch was recht gutes zu geschrieben.) […]

  6. Hoffmann sagt:

    Danke für das Video! Schön dass es heutzutage Künstler gibt die sich gegen RTL und BILD stellen.

    Die SPD paßt wirklich nicht zu diesem Thema, auch wenn Schröder ab einem best. Zeitpunkt genauso wie Raab BILD-Interviews verweigert hat.

  7. Benno sagt:

    Habe auch was dazu geschrieben:

    Mit Lena & Raab gegen die Bild

RSS-Feed abonnieren