der Linux Tag 2008 in Berlin naht

Und BSD hat bisher erst einen Vortrag zu verzeichnen und das sich damit kein BSD-Day gestalten läßt, usus in den letzten Jahren, dürfte also klar sein. Insbesondere die kleineren BSDs tun sich da oft recht schwer. Einige mißverstehen derartige Informationsveranstaltungen auch als Hype, aber mal ehrlich Leute, wenn keiner mal hier schreit gerät man mit der Zeit in Vergessenheit. Also wer meint noch etwas beitragen zu können, zum BSD-Day auf dem Linux Tag, der kann sich bei Axel alles weitere durchlesen und vielleicht auch das eine oder andere genannte Beispiel aufgreifen. Ende Mai ist es soweit, ich würde mich gerne beteiligen, da ich aber kein Groß-Admin bin plagen mich da doch ein wenig die gesamten Kosten. Zumindest denke ich wird man mich auf jeden Fall auf dem Chemnitzer Linux Tag 2009 sehen 😉

3 Antworten zu “der Linux Tag 2008 in Berlin naht”

  1. Ich rechne mit eine Vortrag von Dir 😉
    Wenn ich mich recht entsinne, so wurde in der Vergangenheit den Vortragenden ein Zimmer im Hotel gestellt und die Unkosten für die Anreise übernommen.

  2. gnokii sagt:

    auwei, ihr seit ein wenig spät. Der Call endete am 21. Februar, bis 13ten sollen die «Gewinner» also die Vortragenden benachrichtigt werden.….….

  3. Awa, das haut schon hin. Immer positiv denken.
    Wobei ich mich frage das dieses Jahr schief lief, die Jahre zuvor waren wir immer vor der Zeit fertig.

RSS-Feed abonnieren