Der Langfinger im Honigtopf

So ähnlich stellt man sich das bei der US-amerikanischen Industrie vor, man baut eine Fake-Seite auf und zeichnet lustig IPs mit und einen Trojaner gibts auch noch gleich gratis anbei in Form eines speziellen Clienten. Zwar ist auch dieser Umstand in den USA nicht erlaubt, wohl aber baut man wohl darauf mittels der altbekannten Drohkulisse Filesharer derart zu verängstigen, so das diese letztendlich den Gang vor den Kadi scheuen. So funktioniert der Rechtsstaat, bravo. Von der Dummheit der Filesharer braucht man hier wohl nicht zu reden, Sinn wäre es das Staat den Bürger schützt und nicht der Industrie bei illegalem Handeln Vorschub leistet.

tecchannel

RSS-Feed abonnieren