da wird gebastelt und gelogen

SPON dreht sich mal wieder seine eigene Wahrheit zurecht. Das es bei der G8-Demo in Rostock zu Krawallen kommen würde, war vorauszusehen. Leider versuchen die Medien mal wieder an einer Legende zu stricken — die Legende von Rostock soll lauten, daß die gewaltätigen Krawalle von den offiziellen G8-Kundgebungen angestachelt wurden.

spiegelfechter

Und irgendwie haben es die Herren Journalisten in den Medien allgemein nicht mehr so mit der Wahrheit, näheres zum Spiegel übrigens auch dort:

Bilder und Reden aus Rostock am Sonnabend per »Phoenix«-Direktübertragung verfolgte, mußte anschließend der Unisono-Sprachregelung aller Medien entnehmen, daß er einer Fiktion aufgesessen war. Es gab nur Steinwürfe.

junge welt

Mmh … neu? Wohl kaum, aber immer wieder erschreckend wenn man es denn belegt bekommt. Vermuten tun wir ja viele Dinge …

, , ,

RSS-Feed abonnieren