Commodore PCs

Da hatten wir 87/88 in der Schule im EDV Unterricht ein paar PC 40, daneben auch ein paar alte 8086er und gar noch einen originalen uralten IBM PC, ich glaube der hatte gar noch nen 8088 😀
Zwischenzeitlich, nach der Pleite, mußte der einstige Büromachinenhersteller, der mit Amiga & C64 Bekanntheit im Computerzeitalter erlangte, sehr oft als Billigmarke herhalten. Nun wieder, jedoch nicht als Billigmarke, man versucht wohl an alte Erinnerungen anzuknüpfen. Aber mal ehrlich … wer zur Hölle, der heute einen Spiele-PC kauft, kennt denn noch Commodore? Und wenn dann wohl gerade noch von C64 und Amiga her, was ich aber auch inzwischen bezweifel. Btw. darum gehts 😉

, ,

6 Antworten zu “Commodore PCs”

  1. Chris sagt:

    Unser Brotkasten…

  2. Oliver sagt:

    Das war nur wirklich in den 80ern cool, später in den 90ern war das Flair mit den 8 Bit Kisten in der Art eh vorbei, gehörte halt zusammen das Feeling 😀

  3. itti sagt:

    ich fänds gut wenn man die marke mal ruhen lassen könnte. dann wärs auch ungefährlich das commodore-logo, z.b. auf webseiten oder t-shirts zu nutzen.

  4. Oliver sagt:

    Atari muß ja ebenso als Wiedergänger fungieren 😀

  5. Julius H. sagt:

    Versteh’ ich da was falsch oder ist hier das ‘mehr’ beim ‘mehr als die Summer der einzelnen Teile’ einzig der Markenname? Sind diese Zeiten im PC-Bereich nicht lange vorbei?

  6. Chris sagt:

    Mehr sehe ich da auch nicht… 😀

RSS-Feed abonnieren