Chris, kannste mir mal bitte helfen

Dauert auch nur 10 Minuten. Es muss ein Router installiert werden. Tja, und wie das bei netten Arbeitskolleginnen so ist — man kann natürlich nicht Nein sagen. Dieses Netgear-Gedöns war tatsächlich nach 20 Minuten (wir wollen nicht kleinlich sein) installiert und alles lief wunderbar. Mittlerweile läuft auch der Virenscanner wieder, das System insgesamt läuft wieder flüssig. Für den Junior des Hauses wurde auch Last Chaos wieder zum Leben erweckt — und das ganze ohne das System neu aufzusetzen. Das wurde nämlich befürchtet, so wurde mir - als ich ankam - gebeichtet. Das hätte dann ja auch locker in 10 Minuten geklappt. Nun bin ich hier der Held — Mutter und Sohnmann können ab sofort gleichzeitig ins Internet. Alles ist gut. Alles? Nicht ganz. Beim Säubern des Desktops hätte ich den Musikordner nicht löschen sollen — die Musik war nämlich nur auf dem Desktop abgelegt. Da relativierte sich das mit dem Held-sein ganz schnell.1   😀

Ach ja — die berühmten 10 Minuten dauern nun seit heute Morgen 11.00h an… 😉

  1. Obwohl — Shakin Stevens… 😀 []

, ,

2 Antworten zu “Chris, kannste mir mal bitte helfen”

  1. SteBu sagt:

    >…hätte ich den Musikordner nicht löschen sollen

    Na da wird man doch wohl am Sysadminday nicht kleinlich gewesen sein. Sowas kommt schon mal vor 😉

  2. Grainger sagt:

    Solange Du nicht den schlecht versteckten Pornoordner des Juniors der Mutter gezeigt hast. 😀

RSS-Feed abonnieren