CeBit 2008 — eine Runde mit dem Schlafwagen

Mal abseits von Mobiltelefonen, wagemutigen Aussagen einiger Industrievertreter, sowie kurz angebundene Politiker etc. gibts schon seit Jahren nicht mehr sonderlich viel zu bestaunen. Im Prinzip sieht man neue Modelle einzelner Hardwarehersteller, die oft mehr mit wahnwitzigen Produktzyklen vorpreschen, denn tatsächlicher Innovation. Herausragend war imho, wenn auch keine Innovation, sondern mehr Produktpflege, die Vorstellung des Asus EEE 900. Produktpflege dürfte es beim Gros sein, vielleicht findet sich auch das eine oder andere mal ein nettes Gimmick drunter. Wie dem auch sei, da tritt der Staat auf und fabuliert vom sicheren elektronischen Reisepaß, andere streiten über GreenIT — Hype, Umweltschutz etc., wiederum andere bringen eben diese Gimmicks, z.B. eine Fitnessuhr mit GPS. Vernachlässigbar eben, wahrscheinlich auch ob der täglichen Newsflut des Internets. Derlei Messen sind im Prinzip out, vielleicht für den Mittelstand aus dem tiefen Tal hinterm Berg noch interessant, für den Rest wohl kaum von Bedeutung. Was da noch zieht sind Community-Ereignisse wie der CLT, aber derlei Dinge wird man auf der CeBit vergeblich suchen — ebenso wenig wie den Motor der IT-Welt …

Eine Antwort zu “CeBit 2008 — eine Runde mit dem Schlafwagen”

  1. Hallo Oliver,

    ich teile Deine Meinung und habe allerdings das Glück bereits einen Asus zu besitzen, tolles Spielzeug besonders für´s Bloggen.

    Gruss aus OWL,
    Bernhard

    http://www.westaflex-foru.….skepsis/

RSS-Feed abonnieren