CCC — China — Privacy Emergency Response Team

Die sog. Great Firewall of China besteht aus einer Reihe von Filter– und Blockiertechnologien, die vorwiegend von Firmen aus den USA und Europa geliefert wird. Der chinesische Staat verhindert damit den Zugriff auf Webseiten, deren Inhalte ihm nicht genehm sind, oder ändert sogar den Inhalt abgerufener Webseiten. Derart leitet der CCC seine Hilfeaktion ein, um geschickt die chinesischen Zensurbestrebungen mittels des Freedom USB-Sticks zu umgehen. Huckepack erfolgt auch der Aufruf an den Staat, die Ächtung von Tor-Server-Betreibern zu unterlassen, um auch in Zukunft noch derlei freiheitsfördernde Technologien zu ermöglichen. Die zum Einsatz kommende Software kann man dort als Paket herunterladen, entweder als installierbare Version oder als Zip-Archiv.

Wir rufen die deutschen Behörden dazu auf, Anonymisierungsserver des TOR-Netzwerk nicht mehr zu kriminalisieren, denn das schadet vor allem denjenigen, deren Leben in repressiven Staaten auf dem Spiel steht. China ist hier nur ein Beispiel von vielen.

–Björn Pahls (CCC)

, , ,

Eine Antwort zu “CCC — China — Privacy Emergency Response Team”

  1. […] bleibt die Berichterstattung schwierig und der allgemeine Zustand fatal, jedoch versuchen z.B. u.a. Bürger in Form des CCC zu helfen, im Gegensatz zu anderen welche sich auf altehrwürdige Traditionen berufen, den stillen […]

RSS-Feed abonnieren