BSDCertification: Sponsoren gesucht

Wie viele wissen feiert BSDCertification den Advent der ersten Prüfung auf der kommenden FOSDEM. Da ist also viel im rollen, einiges muß von den Beteiligten auf die Beine gestellt werden, kurzum es kostet viel Mühe und meist massives, privates Engagement. Alles weitere überlasse ich am besten Axel S. Gruner selbst, den ich hier zitiere:

Vom 27. März 2008 bis 30. März 2008 findet die AsiaBSDCon an der Universität von Tokio statt. Neben reichlich Vorträgen, wie auch schon im letzten Jahr würde die BSDCertification Group gerne an dieser Konferenz teilnehmen. Zum einen um einen Vortrag über die BSD Zertifizierung zu halten, zum anderen, was noch wichtiger erscheint, um die BSDA Prüfung auf der AsiaBSDCon abzunehmen.

Gerade Asien ist ein grosser Markt für BSD sollte den dortigen BSD Benutzern die Möglichkeit geboten werden die BSD Zertifizierung abzulegen.

Bisher ist es leider noch nicht möglich an dieser Konferenz teilzunehmen, einziger Hinderungsgrund ist: mangelnde finanzielle Möglichkeiten. So kostet ein Flug rund 1000 Euro (über fly.de mit Lufthansa 953 Euro) plus Kosten für ein Hotel. Dies würde das private Budget von mir (oder auch anderen BSDCeritifcation Mitgliedern) übersteigen. Die Kosten dafür sind für einen privat einfach zu hoch um dies aus eigener Tasche finanzieren zu können.

Um dennoch an der Konferenz teilnehmen zu können suche ich (bzw. die BSDCertification Group), einen oder mehrere Sponsoren welche für die Unkosten aufkommen würden. Jede Spende ist willkommen, und jeder Hinweis auf einen Kontakt, welcher das Sponsoring übernehmen könnte, wird dankend angenommen.

Über den Daumen gehe ich von 2000 Euro aus die benötigt werden um eine Person im Auftrag der BSDCertification Group auf die Konferenz zu schicken. Bis spätestens Mitte Januar sollten die finanziellen Mittel aufgebracht sein, wenn es später wird, werden die Kosten für Flug und Hotel sicherlich auch höher ausfallen.

grUNIX

Wer sich also beteiligen und diese hervorragende Arbeite unterstützten möchte, egal ob nun Firmen oder Privatleute, sollte sich an Axel S. Gruner wenden.

RSS-Feed abonnieren