BSDCertification: ein Königreich für einen Blog

Die informative Webseite rund um das BSD-Zertifkat existiert schon seit geraumer Zeit, dazu auch die obligatorische Mailinglisten. Nun gesellt sich auch neuerdings ein Blog dazu. Neben dem Umstand, daß auf diesem alle Beteiligten einfacher partizipieren können, schlägt hier wohl auch der Zeitgeist zu. Informationen in Form von profanen Webseiten gelten als statisch, altbacken — auch wenn dies ob der Technik per se definitiv zu kurz gedacht ist und die Essenz der Information auf Mailinglisten ist vielen einfach zu vorsinflutlich. Ein Blog hingegen entspricht dem erwähnten Zeitgeist, ist dynamisch, man hat zumindest das Gefühl. Diesem Zeitgeist eben wird nun auch Rechnung getragen, bei der Allgemeinheit wirds wohl fruchten, bei den alten Herren stößt man mit derlei modernen Spielereien (noch) auf taube Ohren 😉 Ich jedenfalls finde es gut, Inhalte muß man auf diverse Arten im Netz kommunizieren, um diverse Gruppen überhaupt erreichen zu können …

via grUNIX

Eine Antwort zu “BSDCertification: ein Königreich für einen Blog”

  1. Marc sagt:

    Bin nächstes Wochenende auf der FOSDEM in Brüssel, dort soll man ja das Zertifikat machen können. Werde ich mir mit Interesse anschauen.

RSS-Feed abonnieren