Broadcom WLAN Blobs nun auch für Linux

Windows-User leben ohnehin tagtäglich mit den zahllosen Fallstricken der Blobs, schließlich ist die Basis selbst das Mutterschiff für derlei gewirkte antiquierte Engstirnigkeit. Innerhalb freier Betriebssysteme hingegen genießen Blobs keinen sonderlich guten Ruf, denn dort weiß man in der Regel um die Tücken im Umgang mit diesen — man begibt sich recht schnell in eine Abhängigkeit. Nun gut, selbst binäre Treiber sind immer noch besser als Klimmzüge mittels ndiswrapper und als Interimslösung sicherlich zu gebrauchen. Hoffen wir darauf das diese Treiber eventuell einigen Entwicklern ein paar Rückschlüsse mehr auf die Funktionsweise liefern, so das irgendwann freie Treiber mittels reverse engineering entstehen. Bis dahin muß man sich mit den Blobs begnügen für diese Hardware: BCM4311-, BCM4312-, BCM4321, BCM4322 in 32 und 64 Bit.

Broadcom 802.11 Linux STA driver

, , ,

RSS-Feed abonnieren