BlogDesk in Version 2.5 erschienen

Der Weblog Client BlogDesk ist in der Version 2.5 erschienen, Changelog:

  • Bereits veröffentlichte Beiträge lassen sich nachträglich bearbeiten oder löschen (Menu Datei).
  • Der Dialog zum Öffnen von Beiträgen unterscheidet nun zwischen unveröffentlichten Beiträgen, Vorlagen und archivierten Beiträgen und bietet zudem eine Vorschau.
  • Durch AutoSave werden Beiträge im gewünschten Intervall automatisch gespeichert.
  • In der Blogliste erleichtert ein Popup-Menü den Zugriff auf die wichtigsten Befehle.
  • Umfangreicher HTML-Code (den man z.B. von Seiten wie YouTube erhält) lässt sich über einen neuen Dialog leicht einfügen (Menü Bearbeiten).
  • Das Blog-System Blojsom wird unterstützt.
  • Neben der deutschen und englischen gibt es nun auch eine spanische Version.
  • Einige Bugs und Unstimmigkeiten wurden beseitigt.

Die interessanteste Neuerung ist hier sicherlich das nachträgliche Ändern von bereits veröffentlichten Beiträgen — was bei anderen Clients bereits funktioniert, klappt nun auch endlich bei BlogDesk:

BlogDesk

Klappt hervorragend, ich nutze mittlerweile ausschließlich BlogDesk zum Veröffentlichen der Beiträge, einfach klasse das Programm.

BlogDesk Homepage

BlogDesk Download

BlogDesk — Ein Praxistest

3 Antworten zu “BlogDesk in Version 2.5 erschienen”

  1. Ralph sagt:

    Beherrscht das Tool auch das Pingen von z.B. Ping-O-Matic, Technorati,…? Konnte leider bisher keine Optionen dafür finden…

  2. Chris sagt:

    @Ralph: Alle Dienste, die Du zum Pingen im Admin-Panel eingetragen hast (Optionen — Schreiben — Update Services) werden auch weiterhin ganz normal angepingt bei einem neuen Artikel.

    Siehe auch hier.

  3. Ralph sagt:

    Chris, danke für die schnelle Info. Hm, warum das dann bei Performancing for Firefox nicht so einfach funktioniert? Dort muss ich das Pingen ja extra aktivieren (was ich leider meistens übersehe ;-)…

    Seis drum, spricht auf jeden Fall mehr für Blogdesk!

RSS-Feed abonnieren