Bitte nicht stören #12

Ich bin Sam Tyler. Ich hatte einen Unfall und bin 1973 wieder aufgewacht. Bin ich verrückt, im Koma oder bin ich in der Vergangenheit? Wie auch immer. Ich komme mir vor wie auf einem anderem Planeten. Wenn ich rausfinde, was passiert ist, kann ich vielleicht wieder nach Hause.

- Life on Mars

,

3 Antworten zu “Bitte nicht stören #12”

  1. Prospero sagt:

    Jetzt weiß ich wieder warum ich die deutsche Synchro grauenhaft fand:

    «My name is Sam Tyler. I had an accident, and I woke up in 1973. Am I mad, in a coma, or back in time? Whatever’s happened, it’s like I’ve landed on a different planet. Now, maybe if I can work out the reason, I can get home.»

    («Wie auch immer»? Woher kommt denn der Satz?)
    Übrigens: Bei den deutschen DVDs fehlen immer an die fünf Minuten, da hat die BBC selbst geschnitten damits in die 45-Minuten-Schiene passt plus Werbung. Eigentlich sind die an die 51 Minuten lang… (Okay, auf den DVDs sind dann halt nicht die Originalsongs der Fernsehausstrahlung drauf, aber man kann ja nun nicht alles haben…)
    Ad Astra

  2. Manuel sagt:

    Hervorragende Serie! Jetzt habe ich beide Staffeln durch und werde mich mal an dem Spin Off «Ashes to Ashes» versuchen.

  3. rbt sagt:

    ui das es spinoffs gab wusste ich noch garnich, aber alles in allem eine grandiose serie.

    mir stellt sich jedes mal die frage wieso ein britischer ÖR sender schafft was die deutschen ÖR´s nicht packen. am budget kanns ja wohl nicht liegen.

    a state within war auch schon so eine 1a produktion.

RSS-Feed abonnieren