BILD deckt neuen Fall von Sozial-Missbrauch auf

Seien wir froh und glücklich, dass der Stürmer die BILD etwas gegen solches Schmarotzertum unternimmt! Und — dieses Thema darf nicht länger ein Tabu in unserem Land sein: Wir müssen denen helfen, dort rauszukommen, die es wirklich wollen und alles in ihrer Macht stehende dafür tun. Nach dem Motto fördern und fordern, sollten wir Ideen und Konzepte entwickeln, Mitarbeiter des Axel-Springer-Verlages wieder in diese Gesellschaft einzugliedern. Lassen wir sie nicht länger neben unserem gesellschaftlichen Miteinander stehen und agieren. 😉

Logo BILD: bild.de

, ,

2 Antworten zu “BILD deckt neuen Fall von Sozial-Missbrauch auf”

  1. Andreas Alin sagt:

    Irgendwie steckt da ein bisschen Wahrheit drin. :)

  2. ebookshop sagt:

    Was ist denn das schon wieder für ein Schwachsinn ???
    Dieses Blatt ist das Allerübelste was wir haben.

    Die «Macher» sollten mal darüber nachdenken, ob Sie solch eine üble Schmiererei überhaupt noch als «Journalismus» bezeichnen können!

    Es ist leider immer eine kleine Minderheit, die die Mehrheit in Verruf bringt — und schon heisst es wieder: «DIE HARTZ-IV-EMPFÄNGER sind alle Betrüger» -
    und weiss Gott was sonst allles noch !!

    Es kann und darf doch nicht so sein, dass sowohl unsere «Volks(ver)treter» als auch die Presse und sonstige Medien ständig auf den Hartz-IV-Empfängern «herumtreten» und «herumprügeln» !!

RSS-Feed abonnieren