Aus aktuellem Anlass — Lost City of Chernobyl

Kernkraft ist für die CDU Öko-Energie. Nicht vergessen: Es kann jeden Tag überall passieren. In Russland, in Amerika — in Deutschland.

Lost City of Chernobyl

Wikipedia — Tschornobyl

Tjernobyl

, ,

6 Antworten zu “Aus aktuellem Anlass — Lost City of Chernobyl”

  1. caschy sagt:

    Empfehlenswerter Link: Pripyat.com

  2. cabi sagt:

    Eines muss man denen lassen … schön grün haben die es da. 😉

    Atomenergie ist Ökoenergie… ich glaube die haben einfach zu viel Endlagerwasser getrunken — anders kann man nicht erklären wie man so verstrahlt sein kann!

  3. Gaddnzwerch sagt:

    Atomenergie IST Ökoenergie.

    Man denke doch nurmal daran was die Erde für ein Entwicklungspotential hätte wenn es mal einen «globalen Störfall» geben würde der uns überheblichen Homo Sapiens mal unsere Grenzen aufzeigt. Deswegen: her mit dem Atomstrom!

  4. Manuel sagt:

    @cabi: Das kann nicht sein, denn es gibt in Deutschland keine Endlager. ;). Sie müssen es also aus einem «Zwischenlager» abgezapft haben.

  5. cabi sagt:

    @Manuel

    Wenn man die Zwischenlager mit genügend Kompetenz so anlegt, dass sie nie wieder begehbar werden, dann werden aus den schönsten Zwischenlagern schöne dauerhafte Endlager. 😀

  6. […] doch — Tschernobyl ist nicht mitten unter uns. Das liegt aber nicht an den Fakten, am lebens– und unser aller  […]

RSS-Feed abonnieren