Artikel aufklappen lassen?

Ich überlege gerade, ob ich unsere Artikel auf der Hauptseite aufklappbar machen lasse. Ein Klick auf «Aufklappen» würde dann den Artikel kpl. aufklappen, aber eben auf der Indexseite. Ein Klick auf die Artikelüberschrift würde normal zum Artikel führen, ein Klick auf «Kommentieren» zu den Kommentaren. Bevor ich lange überlege, ein Screencast:

Was sagt Ihr? Ich weiß, nur eine Spielerei, aber ich wollte mal testen, ob und wie ich einen Screencast hinbekomme. 😉


18 Antworten zu “Artikel aufklappen lassen?”

  1. itti sagt:

    ich sage: hervorragend. braucht man dazu den internetexplorer? soweit ich weis ist nur der im stande solche transparenzspielchen hinzubekommen… und wenn dann doch bitte ein wenig schneller. aber ansonsten von der idee her gut, da jeder klick der keinen kompletten page reload verursacht vom user als, hmm wie soll ich sagen, mehr responseable wahrgenommen wird. das ist auch der grund warum z.b. ajax webmail wesentlich attraktiver erscheint als plain html webmail, mit entsprechend vielen page reloads.

  2. Sammy sagt:

    Gefällt mir auch gut.

    Da ich aber des öfteren mit dem PDA vorbeisurfe wäre es für mich gut, wenn die Seite ohne Javascript auch noch wie jetzt funktioniert. Das ging aber z.B. bei vBulletin auch.

  3. Chris sagt:

    Der Test lief gerade unter Opera. Du hast ja auch WordPress:

    Plugin-Seite Inline Ajax more

  4. Chris sagt:

    @Sammy: Anstatt von [weiterlesen] klickst Du dann einfach auf die Artikelüberschrift, aber das ist ja jetzt auch schon möglich. Es würde nur dem [weiterlesen]-Link ein anderes Feature zugewiesen.

  5. Dr.Thodt sagt:

    Na da hab ich ja jetzt was angestellt *ggg*

  6. Falk sagt:

    Und wie schaut das aus, wenn man Javascript aus hat?

  7. Chris sagt:

    Keine Ahnung.

  8. Missi sagt:

    Dann geht Ajax nicht. Aber solange ihr mir trotzdem ne Möglichkeit lasst (ich hab kein JS) zu lesen: Warum nicht?

  9. Korrupt sagt:

    Ich find das auch schick, aber ehrlich gesagt, nicht mehr als das. Wir haben das auf der Newsuebersicht bei gulli auch, aber ich muss zugeben, ich freu mich, dass es da ist, aber Verwendung dafuer hab ich keine.

  10. Chris sagt:

    5 Stunden gebastelt. 😀

    Dann schaut mal, probiert mal, testet mal bitte. 😀

    Artikel wie auch die Kommentare lassen sich nun aufklappen.

    Ohne JS, bzw. mit PDA geht aber alles auch «normal» seinen Gang. Wenn der Artikel gelesen werden soll, dann bitte auf die Artikelüberschrift klicken, und nicht auf aufklappen.

  11. Missi sagt:

    Beides getestet, mit und ohne JS. Beides geht. Das Aufklappding bleibt kurz stehen (ca. 3 sek.), ruckelt einmal und fadet dann den Beitrag ein. Könnte verwirrend werden für den, der nicht weiß, was gleich passieren soll. Gestet mit Firefox. (*IE such*… Ja, der tuts auch.) Da spuckts jetzt aber JS– Fehler aus, IE und Firefox. Ich weiß nicht, ob die vorher schon da waren, weil ichs ja nie anhatte, aber vllt. trotzdem hilfreich;

    Fehler: Fehler beim Verarbeiten des Wertes für Eigenschaft ‘font-style’. Deklaration ignoriert.
    Quelldatei: http://www.fixmbr.de/wp-c.….tyle.css
    Zeile: 315

    Fehler: Ende des Wertes für die Eigenschaft erwartet, aber ‘-1px’ gefunden. Fehler beim Verarbeiten des Wertes für Eigenschaft ‘padding’. Deklaration ignoriert.
    Quelldatei: http://www.fixmbr.de/wp-c.….tyle.css
    Zeile: 50

    Fehler: window.document.getElementById(«post-756″) has no properties
    Quelldatei: http://www.fixmbr.de/
    Zeile: 151

    Fehler: urchinTracker is not defined
    Quelldatei: http://www.fixmbr.de/
    Zeile: 443

  12. Missi sagt:

    Wieso ist das dieses Freischaltzensurgedöns wieder drin? Das war doch vorhin nicht da? *grübel*

  13. Chris sagt:

    Kommentarmoderation

    Einen Kommentar in die Warteschlange stellen, wenn er mehr als 2 Links enthält.

    :)

    Das wars. Zensur wurde hier noch nie geübt, das nur nebenbei. 😉

    Zu den JS-Fehlern: Ja, da bin ich genau der Falsche. 😀

    Müsste ich mal schauen, aber ob ich da was finde — ich glaub eher weniger. 😉

  14. Falk sagt:

    Also ich finds schick die Kommentare aufzuklappen. Bei Artikeln selbst hatte ich mir angewöhnt, die komplett auf die Seite zu stellen und nur noch umzubrechen, wenns ne größere Grafik drin hat.

    Aber Good Work!

  15. Chris sagt:

    THX. :)

    Heute muss ich mal schauen, dass ich ein paar Bugs ausmerze. *g* Umglaublich, aber wahr — während jahrelang immer alles unter dem IE lief, es immer mit Opera oder Firefox Probleme gab, ist es jetzt das erste Mal der Fall, dass es Probleme unter dem IE gibt.

    Der hat große Probleme mit unserem Hover-Effekt, warum weiß ich noch nicht.

    Ferner gibt es nen Scriptfehler — ein Object wird erwartet, was auch immer — da weiß ich wenigstens, dass es an unserem Audio-Player liegt, nur den brauchen wir. Da der ja auf den selben Flash-Player aufbaut, wie Podpress, muss ich mal schauen, ob es da im Source Unterschiede gibt.

    Und wenn nicht — best viewed with open eyes and Opera or Firefox. 😀

    Nein, und das ist jetzt nicht das Gegenteil dessen, was ich Falk bzgl. des IE geraten haben. 😀

  16. Chris sagt:

    Ih werd narrisch. Nun ist unter dem IE mit dem Hover-Effekt alles okay. Na gut, damit kann ich leben. 😉

  17. Carsten Dobschat sagt:

    Nette Spielerei, sieht gut aus und funktioniert sogar mit Safari auf dem bösen Mac 😉

  18. Chris sagt:

    [Evil on]

    Dann ist der Mac ja doch zu etwas nütze…

    [Evil off]

    *sfg*

    *und duck und wech*

RSS-Feed abonnieren