Area51, FreeBSD … wtf?

Die Area51 findet sich dort und was diese en detail darstellt erfährt man in der Wikipedia. BSD oder in diesem Fall FreeBSD ist ein alternatives Betriebssystem, genauer gesagt ein freies UNIX-Derivat. Was aber haben die Area51 und FreeBSD gemein? Nun ob dort *BSD zum Einsatz kommt, kann wohl keiner mit Sicherheit sagen. Auch wenn es der sonstige hochkarätige Einsatz bei Firmen/Organisationen wie Juniper, Cisco, ISC et al. sicherlich nahe legt, ganz zu schweigen von der Förderung durch die DARPA1.

Aber hier geht es kaum verschwörungstechnisch zu, vielmehr bezeichnet Area51 nur den hideout der KDE4-Ports-Commiter. Dort testet man wie beim großen Vorbild neue Technologien, bevor diese auf die User losgelassen werden. Anlaß zu dieser News ist der von PC-BSD unterstütze Umzug von einem privaten Server mit schwacher Anbindung hin zu prof. Gefilden. … many thanks to Kris Moore and Josh Paetzel at PC-BSD for hosting our new repo, it’s much appreciated! Dem kann ich nur beipflichten, großartig was Kris und seine Mannen da beisteuern :-)

via miwi

Bild: beetlebum

  1. u.a. TrustedBSD, … []

, , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren