AOL/Hansenet: Zweckbündnis der Internetanbieter

Hansenet (Telecom Italia) fusionierte mit AOL Deutschland, na wenn das mal nicht ne Schlagzeile wert ist. Ich mein ja nur, *AOL* 😉 … recht holprig scheints auch von statten zu gehen, wobei die üblichen gegenseitigen Schuldzuweisungen an der Tagesordnung sind. Fazit bisher: 250.000 verlorene Schäfchen aus der Herde. AOL … da möchte ich gar kein FUD bedienen oder urban legends verbreiten, aber die Realität spricht oft genug für sich. Derlei Fusionen sind natürlich alles nichts neues, interessant aber mit anzusehen wie die Konkurrenz hinter all diesen Namen auf dem Markt doch zusehenst schwinded. Das ist nicht gut, denn Namen sind Schall und Rauch — derartige Monopolisierungen im Netz gereichen definitiv zu guten Dingen …

de.internet.com

Eine Antwort zu “AOL/Hansenet: Zweckbündnis der Internetanbieter”

  1. Thomas sagt:

    Einen gewissen Nachteil haben solche Fusionen aber für den Kunden. Der berühmte «Wasserkopf» schwillt manchmal derartig an, dass der Überblick verloren geht, keiner mehr weiß was der andere macht und nie jemand für etwas zuständig ist.

    Ergo, der Kundendienst leidet darunter und die Kunden kommen sich so manches Mal verkohlt vor! Kennst Du sicherlich auch denke ich mal.

RSS-Feed abonnieren