Angemerkt

Die sündigen Skandalfotos, die die 16-Jährige Angelina Jolie zeigen und derzeit durch die deutsche Qualitätspresse getrieben werden, habe ich das erste Mal vor einem knappen Jahrzehnt gesehen — als das P2P-Programm meiner Wahl noch eDonkey hieß und ich Angelina Jolie in die Suche eingegeben hatte. 😉

Disclaimer für die, die Ihren Link hier hinrotzen wollen und die, die Probleme haben mit dem Verständnis: Das da oben, auch die Wörter sündig, Skandal, das ist Ironie.

, ,

2 Antworten zu “Angemerkt”

  1. Denis sagt:

    Ich find die Fotos gar nicht mal so Skandal-würdig.. :p :)
    Sind wohl in den Redaktionen die Themen ausgegangen 😀

  2. Dennis sagt:

    Wobei ich mich frage, ob der Stern sich da jetzt nicht der Verbreitung von Kinderpornographie schuldig gemacht hätte, wenn die geplante Neuregelung dieses Tatbestands schon in Kraft wäre …

RSS-Feed abonnieren