amaroK für Windows

Ja werte Windows-Fanboys ihr hört richtig, ab Version 2.0 steht auch eine Windows-Portierung ins Haus. Ahm bitte nicht vergleichen mit dem grottigen Itunes, ich rede hier von einem echten multimedialen Talent im Softwarebereich 😀

Aktuell ist 1.4, 1.5 wird mal eben übersprungen, die nächste Version ist v2.0 basierend auf QT4. Die Features schon jetzt in Version 1.4 sind nahezu unschlagbar, Winamp und Xmms Puristen wirds kaum jucken, aber wohl all jene mit einer recht großen Musiksammlung 😉

Info ProLinux.de

11 Antworten zu “amaroK für Windows”

  1. Falk sagt:

    Oh, hat mein Flehen endlich ein Ende. Fein fein :)

    Sven aus unserem Radioteam ist in der Promotruppe dieses äusserst feinen Stücks Software und ich hab mich mehrfach mit ihm darüber unterhalten, dass sowas auf Windows für Webcaster sehr interessant wäre.

  2. itti sagt:

    seitdem ich immer von foobar genervt bin (es widerstrebt mir einfach 20 luftsprünge zu machen um simpelste dinge einzurichten, auch als eigentlicher linux-«frickler») und mp3blaster auch nicht mehr zu meinen favorisierten mp3-apps gehört, warte ich endlich auf ne sinnige winamp alternative fürs leider notwendige windows. ich hab oft auf amarok mit neid geschiehlt. wann ist es soweit? sind wir schon da? *quängel*

  3. Grainger sagt:

    Ich bin ja überzeugter foobar-User, mir gefällt es das foobar im Prinzip nur ein (bereits funktionsfähiges) Grundgerüst liefert mit dem man eigentlich schon gut leben kann, das ich aber andererseits fast alles (auch sehr detailliert) einstellen kann.

    Ich gabe aber zu, das gerade die detaillieren Konfiguartionen in foobar manchmal ein arges Gefummel sind.

    WinAmp nutze ich kaum noch (ist aber noch installiert).

    Die Windows-Portierung von amaroK werde ich aber ganz sicher genauer testen, gerade mit der neuen foobar-Version 0.92 beta 3 bin ich performancemäßig nicht mehr so recht zufrieden.

  4. hogy sagt:

    Wann kann man ca. mit der Windows Version rechnen?

    Freue mich schon tierisch darauf

  5. Falk sagt:

    Wann kann man ca. mit der Windows Version rechnen?

    Da ich selbst auch drauf warte und einen recht direkten Draht zum Promoteam habe: «Nicht vor Ende 2007″, so die Aussage.

  6. eLunatic sagt:

    nich vor ende 2007… klasse… das ist ja noch n jahr :(
    winamp soll endlich ersetzt werden!

  7. bob sagt:

    Oh verdammt… ich hab mich schon tierisch gefreut!

  8. pfunz sagt:

    dann heisst es wohl selbst programmieren!

  9. […] noch interessiert, immerhin solls auch für Windows und Mac-Dingens erscheinen, Amarok 2 macht gute Fortschritte. Man wäre schon früher […]

  10. Peredor sagt:

    Es Hat ja meines wissens geheissen dass im sommer 2008 die version 2.0 herauskommen soll, bislang gibt es aber nur beta versionen welche wieder nur für linux zu haben waren, naja vielleicht schaffenses biss 2009^^ freu mich natürlich auch schon tierisch drauf wie alle andern hier^^

  11. harald sagt:

    Welcome to The KDE on Windows Project
    läuft schon seit kde 4.0.x, allerdings war damals amarok2 noch <alpha und somit nicht wirklich benutztbar.
    2.0 auf kde 4.2rc1 sollte schon ganz ordentlich funktionieren.

RSS-Feed abonnieren