Amarok 2 news

Wens noch interessiert, immerhin solls auch für Windows und Mac-Dingens erscheinen, Amarok 2 macht gute Fortschritte. Man wäre schon früher fertig müßte man nicht auf KDE4 warten, denn ohne das gehts nicht 😀
Und wann KDE4 erscheint steht auch noch irgendwie in den Sternen. Und da wahrscheinlich Mac-Dingens noch irgendwo unixoid daherkommt wirds dort wohl schneller fertig sein. Aber letztendlich zählt auch das nicht, wenn KDE4 nicht zuerst fertig ist *g*

So, when will 4.0 be out the door? There’s no definite date, but Stephenson says that «you’ll see generally usable packages starting to appear after Akademy [in early July], with the distributions starting to deliver previews after that, followed by a 4.0.» Seigo didn’t give a hard date, but says that the project is still committed to delivering KDE 4.0 by the end of 2007.

linux.com

Also wahrscheinlich irgendwann gegen Ende 2007. Und Amarok 2? Amarok müßte ja dann zeitgleich mit Anwesenheit in Perfektion glänzen, gemäß obiger Aussage.

4 Antworten zu “Amarok 2 news”

  1. Chris sagt:

    Wenn dat man nicht Bloatware 2.0 wird… 😉

  2. floyd sagt:

    Und wer will es schon mal mit der KDE-Alpha testen? 😉

    Hoffen wir mal das, Amarok ist bei mir absolut konkurrenzlos und hat schon einige Windowsjünger zum schlucken gebracht. 😉

  3. che sagt:

    Eigentlich entfernt sich KDE davon «Bloatware» zu sein. Die Funktionalität nimmt zwar zu, aber die Performance auch.

    Wem Amarok aber zu Bloated ist kann ja weiterhin audacity, xmms oder winamp benutzen.

    cu

    che

  4. […] das hier nur da einige so scharf sind auf die finalisierte Version, ob der somit anstehenden Amark Version für Windows. Bei letzterem tönten die Entwickler vor einiger Zeit, daß es nur an KDE 4 hinge. Nun […]

RSS-Feed abonnieren