ad rem

4 Antworten zu “ad rem”

  1. Oliver sagt:

    Pietätlose Kommentare zu Müntefering gelöscht, wer nicht denken kann hat hier nichts zu suchen.

  2. Grainger sagt:

    Die familiäre Situation von Herrn Müntefering bedauere ich natürlich, seinen Rücktritt hingegen nicht.

  3. Grainger sagt:

    Grausame Preise auf datenchaos …

    Fairerweise muss man aber berücksichtigen, dass die Preise in österreichischen Schilling (und nicht in DM) angegeben sind. 😀

    In Italien waren die Rechner damals noch teuerer. 😀

  4. Oliver sagt:

    Aber die Ohren schlackerten schon als ein 386er das Licht der Welt erblickte. Selbst für einen 486er, wenn man nicht einen mit AMD bestückten wählte, mußte man noch äußerst tief in die Tasche greifen 😀

RSS-Feed abonnieren