aber hallo

Im Moment schlagen bei uns die Anfragen zu allerlei Themen eines recht bekannten und großen Boards (das größte?) auf? Ist etwas passiert? Vielleicht könnte einer der Suchenden mal den Grund hier als Kommentar anheften — man ist da ja nicht mehr so auf dem laufenden 😀 Beim Studi Teil kann man das ja abschätzen, meist eine Reportage etc., aber bei diesem Board? Oder ist es einfach nur down? 😉

9 Antworten zu “aber hallo”

  1. .campino2k sagt:

    Wenns um das Kanaldeckelbrett geht, dann könnte es mit dessen Verkauf (oder Nicht-Verkauf nach irgendwo, wo die Urheberrechte und Hackerparagraphen nicht ganz so restriktiv sind) zu tun haben…

  2. Rafael sagt:

    Wäre interessant zu wissen.

  3. Oliver sagt:

    Ja ich denke der seltsame Abgang ins freiheitsliebende Ösiland ist wohl eher schon Schnee von gestern. Ich denke mal immer wenns irgendwo hakt schlägt die Paranoia zu und auch die entsprechende Suche nach Schlagwörtern (down) 😀

  4. Dr. Azrael Tod sagt:

    Nicht wundern woher die Besucher kommen! Werbebanner auf die betroffene Seite und Kohle scheffeln! *g*
    Streng nach dem Motto: Inhalt war gestern, Klicks sind das Wahre!

  5. tontechniker sagt:

    Kaputt ist jedenfalls nichts und auch die Audiobörse ist wieder da.

  6. Oliver sagt:

    Ja deswegen hätts ja interessiert woher der plötzliche Ansturm stammt oder aber die Paranoia greift tatsächlich um sich 😀

  7. Chris sagt:

    Dieser angebliche Verkauf nach Österreich — es soll Leute,d ie glauben diese Verarsche… 😀

    Das ist ungefähr so glaubwürdig, wie die Mär, dass die realen Personen hinter den Nicks gulli und LexsaT mal gewechselt haben.

    Was werden die Leute da vearscht — und alle machen mit…

  8. Rafael sagt:

    Und mittlerweile ist der Kanaldeckel tod, es lebe die Industrie! :(

  9. Oliver sagt:

    Japp aber bitte keine falsche Heldenverehrung. Wenn du die Leute suchst die sich richtig Gedanken machen und dahinter stehen: Humanistische Union, Chaos Computer Club, von mir aus auch noch AK Vorrat etc.

RSS-Feed abonnieren