- F!XMBR - http://www.fixmbr.de -

Linktipps zum Wochenanfang

Nachdem Oli hier schon die News aus dem WWW [1] präsentierte, von mir nun die Neuigkeiten aus dem Bereich Politik / Gesellschaft. Peter Struck outete sich erneut als ASozialdemokrat — der Tagesspiegel erklärt, wem wirklich der Anstand fehlt [2]. Ich hatte schon den Weg in die Hartz IV-Zukunft [3] gezeigt, Jürgen Kaarsch zeichnet den Weg zu Hartz V weniger polemisch aber ebenso dramatisch, auch für die arbeitende Bevölkerung [4]. Die Frankfurter Rundschau setzt sich mit dem Bericht des Ombudsrates [5] auseinander: Die Bundesregierung hat mit dem Koalitionsvertrag das arbeitsmarkt– und sozialpolitische Ziel gesetzt: «ein Bewusstsein in der Bevölkerung zu verankern, das auf Eigenverantwortung, Teilhabe an der Erwerbsarbeit und solidarische Unterstützung der Hilfsbedürftigen setzt». Von diesem Ziel sind wir, wenn wir das gesamte Spektrum der Informationen und Bewertungen über das SGB II betrachten, noch sehr weit entfernt [6].

Der Deutschlandfunk hat ein Interview mit dem Werteethiker Josef Wieland geführt: Personalabbau ist eine Frage des strategischen Kalküls geworden [7]. Hartz IV, das Aufhetzen des Großteiles der Bevölkerung auf Hartz IV-Empfänger die Schmarotzer hat gesellschaftlich, arbeitsmarktechnisch noch einen weiteren Aspekt. Durch panische Angst der Arbeitnehmer entsteht ein neuer, extremer Niedriglohnsektor, häufig unter dem Existenzminimum, die Welt zu Gast bei Niedriglohn… [8]. Über Albrecht Müller und seine NachDenkSeiten.de [9] habe ich schon viel geschrieben. Albrecht Müller hat dem Tagesspiegel ein Interview gegeben: Unsere Eliten sind dumm oder korrupt [10]. Und wie das so ist, wurde er für eine Aussage gleich von der eigenen Leserschaft der NachDenkSeiten.de kritisiert [11]. Last but not least ein Beitrag von Wolfgang Lieb, Mitherausgeber der NachDenkSeiten.de: Frustriert von Deutschland wandern so viele Deutsche aus wie seit 122 Jahren nicht mehr [12].