- F!XMBR - http://www.fixmbr.de -

Blogjungle — Omfg

PC Welt Blogjungle

So titelt die PC Welt heute. Oha, na wenn das nicht mal spannend ist. Ein neuer Blogdienstleister? Hört sich doch mal richtig interessant an. Also, auf und sich die Kollegen anschauen. Was ist Blogjungle? Google Adsense. Alle Rechte vorbehalten. Geldverdienen mit dem Traffic auf Deinem Blog. Werbung. Noch Fragen Hauser? Ja Kienzle. So ein Blogdienstleister hat doch sicherlich ein eigenes Blog. *sucht, und sucht* Ah, gefunden, nennt sich Presse. 😀

Na dann…

Blogjungle.de startet neue Blog-Ära in Deutschland

Na Ihr seid ja früh dran.

Netzwerkstruktur garantiert hohe Aufmerksamkeit und viele Besucher.

Ich weiß ja nicht, wie ich es sagen soll, aber das ist nunmal bei Blogs so — nicht nur bei Euch.

Die bestehenden deutschen Varianten internationaler Blog-Communities sind in der Regel unübersichtlich und nur schlecht auffindbar.

Ach ja?

Blogger.de [1]

WordPress.com [2]

Blogg.de [3]

Blog.de [4]

Twoday.net [5]

Blogjungle.de ist die neue Blog-Community, die dies durch ein innovatives Netzwerk-Konzept ab sofort ändert.

Na immerhin habt Ihr’s schon mit Buzzwords. Nur das Innovative auf Eurer Homepage habe ich immer noch nicht gefunden…

Die Idee: Jedermann kann schnell und ohne technische Kenntnisse einen von ca. 700 markanten bestehenden Blogjungle.de-Themen-Blogs plus Subdomains, wie z.B. lastminute-reiseblog.de, adoptieren und loslegen.

Nachtigall ick hör dir trapsen…

Alle Einzelthemenblogs und mögliche Subdomains sind automatisch in einem riesigen Netzwerk untereinander verlinkt, um für jeden Blogger eine möglichst große Öffentlichkeit zu generieren und weil die Quote der Verlinkungen ein sehr wichtiger Faktor für das Ranking bei den Suchmaschinen ist.

Suchmaschinenspamming? :) Dafür würde sprechen, dass diverse deutsche Topdomains *blog registriert wurden. Ach geht weg…

Ein besuchter Blog ist ein lebendiger Blog ist ein erfolgreicher Blog — Blogjungle.de stellt hierfür die beste Infrastruktur, die es am Markt gibt.

Und dann gibt es kein Firmenblog — schon geil, wenn man sowas dann nicht selber lebt, nicht wahr?

Ich sehe jede Menge Web 2.0-Farben, Buzzwords en masse — aber keine Inhalte, nichts, was bloggen ausmachen würde. Da versucht augenscheinlich wer, auf den Blogzug aufzuspringen, nach dem AAL-Prinzip jede Menge Kohle zu machen. Ich zitiere nochmal von der Blogjungle.de-Homepage:

Google Adsense. Alle Rechte vorbehalten. Geldverdienen mit dem Traffic auf Deinem Blog. Werbung.

Noch fragen Hauser? Nein Kienzle [6].

Bildzitat: pcwelt.de