- F!XMBR - http://www.fixmbr.de -

Mainstreamdreck

Zur Zeit läuft wieder eine dieser Casting-Shows im deutschen Fernsehen. Purer Dreck — die erste Staffel war etwas neues, okay, seitdem hieß es immer höher, weiter, schlimmer. Klein Dieter kommt nicht mehr ohne menschenverachtende Sprüche aus.

Die neue Staffel ist also gerade im Gange — natürlich entsteht in heutiger Zeit auch ein Blog. Allein durch die RTL-Zuschauer ein großer Erfolg. Und was macht die ach so hochgepriesene Blogosphäre? Ignoriert sie diesen Dreck? Mitnichten.

Die SEOs dieser Blogwelt berichten über das Phänomen. Der Macher des BILDblogs ergründet den Erfolg des Blogs. Hallo? Jemand zu Hause? Mainstreamscheiße — RTL. Und *der* Businessblogger in Deutschland muss sich natürlich auch an den vermeintlichen Erfolg dranhängen — zwischen seinen ganzen SEO– und Second Life-Nachrichten gibt es dann Tipps an die dortigen Macher. Lächerlich.

In solchen Momenten zeigt die Blogosphäre ihre wahre Fratze. Sie ist und bleibt ebenso ein Querschnitt der Gesellschaft, wie jegliche Gruppierung, man findet wenige Perlen, ein paar Gute — und an der Spitze Flachgewichse, Mainstreamscheiße.

Allein um nicht bei Technorati & Co. mit diesem Keyword zu erscheinen, habe ich nicht erwähnt, um welche Grimme-Preis-Sendung es sich handelt — das muss auch in den Comments nicht sein.

Es ist einfach nur grausam — und in solchen Momenten schämt man sich fast, dass man wohl zu dem gehört, was man Blogosphäre nennt. Im Prinzip sollten doch Blogger ein höheres Niveau an den Tag legen, und nicht mit solchem Dreck Traffic auffangen. Im Prinzip halte ich Blogger für intelligente Menschen — Im Prinzip.

Egal, welches Ranking, die Top-Blogs zeigen zu 95% das Gegenteil… Aber das ist nur meine Meinung — die Top-Blogger würden mir wahrscheinlich sagen, sie interessiert das Thema. q.e.d. 😀