- F!XMBR - http://www.fixmbr.de -

Stopp — es geht immer noch tiefer für die SPD

Johnny hat die gestern aufkeimende Diskussion rund um die SPD mit einem feinen Bild entsprechend gewürdigt [1] (Creative Commons-Lizenz [2]).1 [3] Ich hatte mich ja bereits schon in ein paar Artikel [4] mit den ehemaligen Sozialdemokraten beschäftigt — für die Zukunft der SPD sehe ich Schwarz [5]. Im wahrsten Sinne des Wortes. Stellt sich die Frage, warum die SPD diese massive Gegenwehr — in dieser Brandbreite — erst weger der Internetzensur erfährt. Sind wir letzten Endes auch nur Lobby in eigener Sache? Sei es drum. Im Übrigen mag ich es überhaupt nicht, wenn eine kleine Arbeitsgruppe im Namen aller spricht [6]. Das erinnert irgendwie an: Reden Sie mit Bloggern. Reden Sie mit uns. 😉

FORSA [7] hat mal wieder zugeschlagen — und sieht die SPD nunmehr bei 21% [8]. Dabei war doch eigentlich alles wieder wunderbar, oder habe ich das falsch verstanden? Die SPD ist nach rechts gerückt, in die ominöse Mitte, die konservativen Leitartikler haben Frank-Walter Steinmeier gefeiert. Wäre es da nicht die logische Folge gewesen, dass sich die SPD wieder an die Union heranpirscht? Oder verstehe ich das alles ganz falsch? Kann natürlich sein. Ich bin verwirrt. Die SPD stürmt die Schröder’sche Neue Mitte und bricht weiter dramatisch ein? Vielleicht hätten sie Jemanden fragen sollen, der sich damit auskennt. Nur damit müsste man wieder mit dem Menschen sprechen und auf ihn hören. Und die SPD ist heutzutage soweit vom Menschen entfernt, wie ich von einem Abenteuerurlaub auf dem Mars.

  1. Bild hier transparent gestaltet, wer es übernehmen möchte, gerne. Urheber weiterhin natürlich Johnny. [ [9]]