3mal iX for free — ohne automatische Abo-Verlängerung

ZeitungNach dem c’t-Kurzabo bietet der Heise Zeitschriftenverlag nun auch die iX als Schnupperabo an — und wie schon bei der c’t gibt es 3 Ausgaben der iX kostenlos nach Hause geliefert — die Lieferung endet automatisch, es folgt keine Abo-Verlängerung1 . Nach dem Schnupperabo der c’t rief im Übrigen eine Mitarbeitern (okay, war wahrscheinlich ein beauftragtes Callcenter) vom Heise Zeitschriftenverlag an und fragte, wie mir das Abo gefallen hat, ob ich mir ein zukünftiges Abo vorstellen könnte. Nachdem ich erklärt habe, dass für mich kein Abo der c’t in Frage kommt, hatte ich das Gefühl, dass die nette Dame diese Argumente nicht das erste Mal hört. Nun also die iX — mit Sicherheit weitaus anspruchsvoller. (schon via caschy :D)

Produkte, Praxis, Trends – alles, was Sie als DV-Profi, Berater, Entwickler oder Systemverwalter wissen müssen, wählt iX gezielt aus. In Deutschlands führendem Magazin für professionelle Informationstechnologie schreibt für Sie die Elite der deutschen IT-Spezialisten.

Schnupper-Abo — 3mal iX for free

  1. [edit Oliver] wohl leider nicht wie den Kommentaren zu entnehmen ist []

, , ,

12 Antworten zu “3mal iX for free — ohne automatische Abo-Verlängerung”

  1. Potassium sagt:

    Den Spaß gibts aber nur für Leute, die in bzw. nach Deutschland bestellen, oder?

  2. Chris sagt:

    Nichts weiter zu angegeben — aber ein Länderkürzel wird verlangt bei der Adressangabe. Einfach ausprobieren. Und was ist jetzt so schwierig daran gewesen, mal selbst auf den Link zu klicken und selbst zu schauen? 😉

  3. hrm sagt:

    Professionelles IT Magazin — und dann nicht mal SSL zur Forumularübertragung. Soso.

  4. Chris sagt:

    Möchtegern, sieht in seinem blinden Gemecker nichtmal, dass die Seite nicht direkt von Heise gemacht wurde, sondern von einem Dienstleister. Soso.

  5. Loui sagt:

    also zumindest das system beschwert sich nicht wenn man ein andres laenderkuerzel angibt, hat zumindest bei mir soweit geklappt, nu bin ich gespannt ob die ix nu auch wirklich kommt 😉

  6. Christian sagt:

    Hallo,

    heute bekam ich folgende E-Mail von Heise bzw. dessen Dienstleister bezüglich meines iX-Abos.

    «Die Belieferung startet mit Heft 05/2008 am 17.04.2008. Sie erhalten insgesamt drei aktuelle Ausgaben. Wenn Sie unser Angebot überzeugt, brauchen Sie nach dem Test nichts weiter zu tun. Wir schicken Ihnen dann jede Ausgabe weiterhin frei Haus per Post. Andernfalls senden Sie uns bitte nach Erhalt der dritten Ausgabe eine kurze Nachricht.»

    Das war wohl nix mit «ohne automatische Aboverlängerung»

    Grüße!

  7. tante sagt:

    Ich hab dieselbe Mail bekommen und musste auch stutzen. Wahrscheinlich war der Erfolg zu groß und man wollte ein paar Bezahler so für einige Montae binden.

  8. Oliver sagt:

    Das ganze ist schon ein wenig arg seltsam und macht die beworbenen Produkte in Zukunft nicht gerade glaubwürdiger. Na ja man kann halt doch nicht über den eigenen Schatten springen.

  9. Chris sagt:

    Heise hat eine funktionierende Pressestelle, wie ich aus Erfahrung weiß:

    Sehr geehrter Herr Hoerschelmann,

    am 16. März (und der Zeit) danach bot der Heise Zeitschriftenverlag seinen Lesern die Zeitschrift iX als Probeabonnement an. Positive Berichterstattung war Heise gewiss. Ich, wie sicherlich auch mehrere meiner Leser haben das Angebot dankend angenommen. Siehe auch hier:

    [URL zu diesem Artikel]

    Auf der Bestellseite stand bezüglich des Abonnements der 3 iX-Ausgaben: «endet automatisch» — sprich, keine automatische Verlängerung. Der Heise-Leser muss sich um nichts kümmern. Ein faires Abonnement.

    Nun mehren sich die Wortmeldungen von Bestellern, die folgende Mail bekommen haben:

    «Die Belieferung startet mit Heft 05/2008 am 17.04.2008. Sie erhalten insgesamt drei aktuelle Ausgaben. Wenn Sie unser Angebot überzeugt, brauchen Sie nach dem Test nichts weiter zu tun. Wir schicken Ihnen dann jede Ausgabe weiterhin frei Haus per Post. Andernfalls senden Sie uns bitte nach Erhalt der dritten Ausgabe eine kurze Nachricht.»

    Wie kann es dazu kommen, zu dieser Diskrepanz zwischen vorheriger Ankündigung und nachfolgender Mail? Ich muss ganz ehrlich sagen — das riecht nach einem Abzockversuch, die Schmidt***s und andere lassen grüßen. Da sind arglose User auch reingefallen.

    Wie kann es dazu kommen?

    Ich freue mich über eine offizielle Stellungnahme.

    Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

    Chris

    Schau m’er mal, was kommt…

  10. […] Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet — die iX sollte es 3mal gratis geben, als Probeabonnement ohne autoamtische Verlängerung. So wurde es zumindest von Heise versprochen. Das war wohl ein typischer Fall von denkste […]

  11. […] März hatte ich bei F!XMBR etwas zu einem Testabo der iX gelesen. Das Testabo versprach folgendes: Jetzt 3 kostenlose Ausgaben […]

  12. […] Tags: Heise, iXDer heise-Verlag bot vor Kurzem ein iX-Kurzabo ohne automatische Verl

RSS-Feed abonnieren