30 Jahre Spam

30 Jahre Spam, wahrlich kein Grund zum Feiern — ergo auch nichts mit Happy Birthday, eher die in agony 😉 Heute vor 30 Jahre erhielt ein User im Arpanet die erste kommerziell ambitionierte Mail, Werbung für einen neuen Computer. Neben dem wenigen selbstverschuldeten Spam, existiert natürlich auch die fortwährend steigende Masse an Spam, welche Betreiber von Web-Angeboten respektive die angesprochenen Mail-User regelmäßig in die Defensive schickt. Wie man dem begegnen kann, abgesehen von beispielsweise Askimet oder Bad behaviour, zumindest in bloggenden Gefilden, kann man hier auf dieser Web-Publikation nachlesen :) Egal in welchem Bereich, es ist leider immer nur eine mehr oder weniger temporäre Lösung.

On Spam’s Birthday

, , , ,

RSS-Feed abonnieren