ArchivDezember, 2009

F!XMBR wünscht einen guten Rutsch …

Japanese custom on New Year's Eve, monks in traditional costumes count the last seconds of the old year with an hourglass and welcome the new year by honouring fresh green leaves on a bush.

… und natürlich wünschen wir all unseren Stammlesern, die mitunter jetzt schon ins Off entschwinden, alles erdenklich Gute :-)

Bild-Quelle

, , , , , , , ,

26C3: Die Schlacht um die Vorratsdatenspeicherung

Das Bundesverfassungsgericht berät derzeit über die Verfassungsbeschwerden gegen die Vorratsdatenspeicherung. Nachdem das Gericht im letzten Jahr bereits mit dem neuen Grundrecht auf eine digitale Intimsphäre einen dicken Pflock eingeschlagen hat, wird das Urteil zur Vorratsdatenspeicherung erneut Grundsätzliches im Spannungsverhältnis zwischen Bürgerrechten und Strafverfolgung klären.

Constanze Kurz und Frank Rieger vom CCC, 26C3

Upload: F!XMBR / Quelle: 26C3 — weitere Uploads auf Sevenload bzw. Vimeo.

, , , , , , , , ,

Die intellektuelle Nacktheit der SPD

White Star Line

Ich stelle mir gerade vor, wie Sigmar Gabriel und Andrea Nahles nackt vor dem Brandenburger Tor stehen und sich fotografieren lassen. Es gibt sicherlich appetitlichere Dinge über die man philosophieren kann – doch haben der neue SPD-Vorsitzende und die neue Generalsekretärin sicherlich nichts zu verbergen. Oder? Nach dem vermeintlichen Anschlag eines Möchtegern-Terroristen auf eine Linienmaschine in den USA überschlagen sich mal wieder die Ereignisse. Allen Ortes wird nach den so genannten Nacktscannern geschrien – zu unserer aller Sicherheit. Nicht nur, dass ein Passagier ein Flugzeug zum Absturz bringen könnte – es könnte in der Folge auch der SPD-Bundestagsfraktion auf den Kopf fallen. Fast würde man sich dieses Szenario wünschen – leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen bekanntlich das Denkvermögen. Es steht allerdings zu vermuten, dass auch dies der SPD nicht mehr helfen wird.

Weiterlesen: »Die intellektuelle Nacktheit der SPD«

, , , , , , , , ,

26C3: Die neokonservativen Thinktanks in der BRD

Putin ist ein «lupenreiner Demokrat», so Gerhard Schröder 2004 bei Beckmann. Wie sehr das dem Demokratieverständnis der abgewählten SPD und der immer noch nicht ausreichend weggewählten CDU entspricht, zeigt dieser Vortrag. Er beleuchtet dabei Gedankengut und Arbeit von Thinktanks wie des «Frankfurter Zukunftsrats», der «Initiative Neue Marktwirtschaft» und des «Konvents für Deutschland» und die Auswirkungen auf die aktuelle Politik.

Volker Birk, 26C3

Upload: F!XMBR / Quelle: 26C3 — weitere Uploads auf Sevenload bzw. Vimeo.

, , , , , , , , , , , ,

26C3: CCC Jahresrückblick

Auch aus dem Jahr 2009 gibt es wieder über ein wahres Mammutprogramm zu berichten. Wir werden – in aller gebotenen Kürze – erzählen, was für Aktivitäten wir entfaltet haben. Wir rechnen ab.

CCC, 26C3

Upload: F!XMBR / Quelle: 26C3 — weitere Uploads auf Sevenload bzw. Vimeo.

, , , , , , , , , , , , ,

26C3: Internetsperren

In dem Vortrag werden kurz die Geschichte und Argumente gegen die Sperren zusammengefasst. Es sollen außerdem konkrete Forderungen an Politik und Gesellschaft gestellt werden. Den Abschluss soll eine Diskussion über die Entwicklung von nicht zensierbaren Protokollen und der dazugehörigen Software bilden.

MOGIS, 26C3

MOGIS, das ist u.a. jener Verein, der von der Wikipedia als irrelevant eingestuft wurde.

Upload: F!XMBR / Quelle: 26C3 — weitere Uploads auf Sevenload bzw. Vimeo.

, , , , , , , , , , , , ,

26C3: Eine Zensur findet statt

Der Vortrag stellt die Zensurmaßnahmen in ausgewählten Ländern der Welt vor. Wir sagen Euch, wo welche Inhalte zensiert werden und wie die Technik hierzu aussieht.

Jens Kubieziel (aka qbi), 26C3

Upload: F!XMBR / Quelle: 26C3 — weitere Uploads auf Sevenload bzw. Vimeo.

, , , , , , , , , , , , , , ,

26C3: Leyen-Rhetorik

Die Familienministerin Ursula von der Leyen machte Wahlkampf mit dem Zugangserschwerungsgesetz, das sie als großen Erfolg ihrer Politik verbucht, obwohl es noch gar nicht in Kraft getreten ist. In ihren Auftritten bedient sie sich vor allem einer Reihe von Scheinargumenten (Ablenkungsmanöver, persönliche Angriffe auf die Gegner, Themenvermischung usw.) und verschiedener anderer rhetorischer Mittel (z. B. Hyperbeln, Klimax), um ihr Publikum auf ihre Seite zu ziehen.

Prof. Martin Haase (aka maha), 26C3

Weiterlesen: »26C3: Leyen-Rhetorik«

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bist Du auf der Suche nach dem Partner fürs Leben?

26c3_ma_flirt

Kontaktbörsen gibt es im Internet wie Sand am Meer. Sei es für die, die eine neue Elite züchten wollen, für Eisbären oder auch für Teletubbies. Wer suchet, der findet. Das Internet ist wirklich toll. Doch steht man als Suchender immer vor der Gefahr, die Katze im Sack zu kaufen. Verbirgt sich hinter der süßen Blonden auf dem Foto in Wirklichkeit ein Ebenbild der ehemaligen Schwiegermutter oder ist der sportliche Typ mit dem Sixpack im realen Leben doch ein Ottfried-Fischer-Verschnitt? Die Partnerbörse der rechtsextremen Szene, MA-Flirt.de, prescht nun vor, um diesem elenden Treiben ein Ende zu bereiten und hat die Daten der registrierten User auf dem Wiki des 26C3 öffentlich zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen: »Bist Du auf der Suche nach dem Partner fürs Leben?«

, , , , , , , , , , ,

Die ungewöhnlichen Wahrheiten der Dr. Kristina Köhler

ich_bin_koehler 
Bulo auf Twitter und am Bloggen

Unser Land hat einen neuen Politstar – Dr. Kristina Köhler ist, nachdem sie ihren Amtseid abgelegt hat, in Umfragen in der Beliebtheitsskala weit nach oben geschossen. Die Medien feiern das unverbrauchte Gesicht und lassen jeglichen Versuch, Objektivität zu zeigen, vermissen. Blogleser wissen nicht nur in diesem Fall mehr – auf F!XMBR und anderen Publikationen wurde die neue Bundesfamilienministerin bereits entzaubert. Dr. Kristina Köhler mag es die Selbstherrlichkeit von Bloggern nennen – ich nenne es die notwendige Aufklärung unserer Leser. Zumindest unsere Leser hinterfragen Texte, die sie lesen und können sich so ein umfassendes Bild machen – das sind Dinge, die auf den etablierten Medien schon weitestgehend nicht mehr möglich sind. Dietmar Näher ist einer dieser selbstherrlichen Blogger und publiziert nebenan auf Politblogger.net und hat sich die PI-Geschichte rund um Dr. Kristina Köhler noch einmal genauer angeschaut und bei unserer Bundesfamilienministerin nachgefragt.

Weiterlesen: »Die ungewöhnlichen Wahrheiten der Dr. Kristina Köhler«

, , , , , , , , , , , , , ,

FreeBSD 8 und beschleunigtes 3D für ATI-Karten

ATI und FOSS Betriebssysteme waren bisher immer eine Sache für sich, während zumindest Linux mit einem mäßigen Blob verköstigt wurde, machte man sich in puncto FreeBSD erst gar keine Mühe. Gott-sei-Dank, denn wirklich prickelnd ist der ATI-Blob unter Linux auch nicht. Die Zeiten haben sich jedoch geändert, beschleunigte 3D Grafik ist inzwischen ebenso mit freien Treibern möglich. Was man dazu benötigt? Nun ein Fedora 12 und die experimentellen Mesa-Bibliotheken oder auch ein Slackware mit aktuellem .32er Kernel1, sowie Mesa 7.6.1. Bei FreeBSD 82, um das es sich hier letztendlich dreht, benötigt man schlicht einen Patch für die Ports, welcher die Mesa-Bibliotheken auf die aktuelle Version 7.6.1 anhebt.

Weiterlesen: »FreeBSD 8 und beschleunigtes 3D für ATI-Karten«

  1. siehe den Thread auf Linuxquestions []
  2. ob DRM für einige Karten wohl stable []

, , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren