ArchivApril, 2009

100 Tage

100 Tage ist Barack Obama nun Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Und auch wenn einige Leute bereits nach einer Woche gefragt haben, warum es noch keinen Weltfrieden gibt und warum die Straßen noch nicht vergoldet sind, so kann sich seine Bilanz durchaus sehen lassen. Er hat mehr erreicht, als viele seiner Vorgänger in deren gesamten Amtszeit. Die Krönung in diesen Tagen war der Übertritt des Republikaners Arlen Specter in das Lager der Demokraten. Damit haben die Demokraten sehr wahrscheinlich eine 60-Stimmen-Mehrheit im Senat, können so eine Blockade der Opposition verhindern, das Filibuster.

Weiterlesen: »100 Tage«

, , , , , , , ,

Vergesslichkeit ist eine Form der Freiheit

Zitat: Khalil Gibran


Perlen vor die Säue

Die SPD bekommt einen neuen Flügel, die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten in der SPD. Nachdem die so genannte Parteilinke von der Parteirechten Andrea Nahles angeführt wird und kpl. vom neoliberalen Mainstream unterwandert wurde, hat die SPD, wie ich sie mal gewählt habe, wie ich sie einmal gesehen habe, aufgehört zu existieren. Schröder, Müntefering, Steinmeier & Co. rissen der eigenen Partei das Herz, Bad Godesberg, aus dem Leib. Die Partei ist eine obskure Mischung aus FDP und Wirtschaftsflügel der Union geworden. Man ist innerhalb der SPD der Meinung, dass Politik nur dann sinnvoll und richtig ist, wenn sie gegen den Großteil der Bevölkerung durchgesetzt wird. Schließlich haben die Menschen nicht den Blick aufs große Ganze.

Weiterlesen: »Perlen vor die Säue«

, , , , ,

Reden wir doch mal Tacheles #2

Wie ich im ersten Teil festgehalten habe, ist das Gebilde, welches sich bedeutungsschwanger Blogosphäre nennt, innerhalb der deutschen Medien völlig irrelevant. Es hält manchmal für den einen oder anderen Treppenwitz her, das war es dann aber auch. Bei aller Kritik haben deutsche Journalisten wahrlich wichtigere Dinge zu tun, als sich mit einer (neuen) Luftblase zu beschäftigen. Und ja, natürlich gibt es Ausnahmen, aber ein ständiger Austausch von Informationen, ein regelmäßiger Ausdruck von gegenseitiger Hochachtung und gegenseitigem Respekt findet nicht statt. Es ist mehr ein Kampf, als ein Miteinander.

Weiterlesen: »Reden wir doch mal Tacheles #2«

, , , , , , , , ,

Time Magazine — Marble Cake Also The Game

TimeSpaß versteht das Time Magazine offensichtlich. Als es zur Wahl der weltweit einflussreichten Persönlichkeit in Politik, Wissenschaft, Kunst und Technologie aufgerufen hat, dachte man sicherlich an Barack Obama, den Dalai Lama oder vielleicht den einen oder anderen Showstar. Wenn man aber über das Web abstimmen lässt, dann kommt es meist anders als man denkt. Gewonnen hat die Wahl moot, im realen Leben auch Christopher Poole genannt, und Gründer und Macher von 4chan.org. Natürlich haben jetzt nicht die normalen Besucher des Time Magazines moot zum Sieger gewählt — die Umfrage wurde selbstredend manipuliert. Wie die Netzgemeinde die Admins des Time Magazines zum Wahnsinn getrieben hat, schlussendlich den Sieg davon getragen hat, ist hier nachzulesen. Und als wäre diese Schmach nicht genug, hat man dem Time Magazine noch eine Nachricht hinterlassen, in Form eines kleinen Eastereggs. Die Anfangsbuchstaben der 21 Top-Platzierten ergeben die Wortfolge marble cake also the game. marblecake heißt der IRC-Channel, indem die anonymen Proteste gegen Scientology ihren Anfang nahmen:

Weiterlesen: »Time Magazine — Marble Cake Also The Game«

, , , , , , ,

Take On Me: The Literal Version

Ich gebe ja zu — der Humor von CollegeHumor ist oftmals zwischen Springbreak und DSDS angesiedelt. Die Videos jedoch halten so manches Schätzchen bereit. Da steckt teilweise jede Menge Kreativität und Kunst drin — zuletzt haben wir das bei We Didn’t Start The Flamewar gesehen. Heute mal wieder ganz was Feines. Der 80’er-Jahre-Hit Take on Me von a-ha in einer neuen Fassung: The Literal Version. Grandios. 😀

, , , , ,

Tower of Goo UNLIMITED! — Der kleine Goo für Zwischendurch

Kurz und schmerzlos: World of Goo hatte ich bereits mehrfach angesprochen. Auf Experimental Gameplay hat World-of-Goo-Macher Kyle Gabler Tower of Goo UNLIMITED! veröffentlicht.

Same game, but now infinite in all directions! (If you’ve never played before, you should check the original below..) Thanks for your feedback and suggestions! IMPORTANT NOTE if you are wondering how this relates to World of Goo. I made this short prototype «Tower of Goo» several years ago as an experiment in just a few days. It’s buggy and doesn’t even run on some computers! So please don’t think it’s representative of World of Goo — only the basic idea was carried over — World of Goo is much more friendly, stable, and filled with delicious!

Tower of Goo UNLIMITED!

, , , , ,

Ich bin kein Mensch, ich bin Dynamit

Zitat: Friedrich Nietzsche


von der Leyen: sie kam, sprach und versagte

Von der Leyen, also jene die Auszog dieses böse Internet zu bändigen, landete wie üblich mal wieder einen Griff ins Klo: […]wen kenne ich, der Sperren im Internet aktiv umgehen kann. Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. Die bewegen sich in ganz anderen Foren. Die sind versierte Internetnutzer, natürlich auch geschult im Laufe der Jahre in diesem widerwärtigen Geschäft. Sprich jeder der mehr Intelligenz als unsere Familienministerin aufbringt steht auf gut Deutsch mit einem Bein im Knast.

Natürlich war dies nur ein Fauxpas der kleinen Dame im Eifer des Gefechts, am Prinzip per se ändert dies jedoch nichts: jeder der mehr Intelligenz als die Berliner Inkompetenz aufbringt ist verdächtig. Und das ist ein Problem, schließlich kann man dies sicherlich vom Gros behaupten. Und erst die Mär von der Industrie, die angeblich hinter all dem Schrecken steckt …

Insofern nocheinmal der Hinweis für alle der Kategorie denn sie wissen nicht was sie tun: OpenDNS und andere freie DNS-Server. Und nächstes mal, da erklären wir unserer Familienministerin wie sie die Startseite ihres Browsers ändert … ganz großes Kino.

, , , , , , ,

Wer findet den Unterschied?

Ich hatte ja schon angedeutet, dass die SPD sich mit ihrem Negative Campaigning am meisten selbst schadet. Wie recht man doch behalten kann. Wer findet den Unterschied?


Bilder: NPD, SPD

Wenn Ihr keinen gefunden habt — passt schon. Die SPD auf einer Stufe mit der NPD. Gut, dass das Willy Brandt nicht mehr miterleben muss. Diese Partei ist nur noch der reinste Horror. (via)

, , , , , , ,

Die alten Meister


Screenshot: journalist 04/09, Karikatur: Berndt A. Skott

Anfang des Monats wurde ich auf einen wunderbaren Artikel im Medienmagazin journalist aufmerksam. Im Teaser zum Artikel Die alten Meister heißt es: Sie spitzen zu und federn ab. Und sie halten der Gesellschaft einen Spiegel vor: Karikaturisten sind zeichnende Journalisten. In Deutschland nimmt ihre Zahl immer weiter ab. Eine Branche vor dem Aussterben? Nicht nur, weil wir das große Glück haben, Bulo zu unserem Freunden zählen zu dürfen, habe ich den Artikel verschlungen. Ich habe vom Chefredakteur, Matthias Daniel, und auch vom Redakteur des Artikels, Holger Isermann das Okay bekommen, den Artikel hier auf F!XMBR den Lesern per PDF anbieten zu dürfen. Dafür meinen ganz herzlichen Dank. :)

Weiterlesen: »Die alten Meister«

, , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren