ArchivMärz, 2007

Layerad, Google-Adsense …

Ich hab da gerade nen Problem mit cool’n quiet 😀 da sucht man natürlich durchstöbert Foren, viele altebekannte drunter und nicht immer hat man direkt den alten Nick parat — dann, erst dann sieht man die ganze Schande … Layerads in Foren1 , hätte ich nicht im Moment schon ein Problem würd ich gerade kotzen. Zudem ist das Gros dieser Werbeforen in der Regel eh zu Fanboy-Fraktion für bestimmte Produkte verkommen — sprich wenig Hirn, aber dafür viel bla bla. Die Foren waren mal unser Steckenpferd, für Jahre, viele begleiteten wir gar seit Gründung — aber was da heute abläuft, grauslich. Wirkliche Spezialiten wie das EFB blieben auch Gott-sei-Dank immer speziell und werden auch wohl zukünftig, dank gutem Team, die Qualität oben halten — leider aber weiß das Gros der üblichen Foren nicht, was es heißt Admin, Moderator oder gar Team zu sein. Macht dicht ihr Community-Helden, ihr verseucht das Internet …

  1. von dem grottigen captcha bei VB-Foren ganz zu schweigen (aka registrier dich geschwind) []

links for 2007-03-30

Es gibt Morgen…

… da hat man das Gefühl — man sollte im Bett liegen bleiben. Abends denkt man dann — wäre man doch nur im Bett liegengeblieben …

Wunschlisten und andere Huldigungen …

Nette Sache an für sich, wenn mal jemand drüber schauen möchte etc. Aber manchmal frage ich mich auch und ich frage es mich nur, warum verlinkt man so etwas auf einem Blog meist noch mit dem Hinweis bitte unterstützte mich oder bedank dich bei mir. Als Dank für das Blafasel? Welches Ego müßte ich hier inne haben, um jemanden derartiges aufzudrücken? Ich tippsel hier meine Gedanken, Meinungen, vielleicht auch mal News die mich interessieren und der Dank ist für mich das entgegengebrachte Interesse … mi kasa es su kasa. Wtf — community? Nicht wirklich … open society wohl nur in den Köpfen einiger wohlstandsgestärkter möchtgern-Revoluzzer, in jungen Jahren ein wenig freiheitlich spinnen und später auch mal ein wenig die guten Seiten genießen … gibt auch Leute die Tanzen auf beiden Hochzeiten und vermeinen noch das sie irgendwer da draußen ernst nimmt.

links for 2007-03-29

Seppuku

Schily begeht politisches Seppuku, natürlich mit Rückversicherung — was soll ihm schon noch einer können?

 

Ex-Innenminister Schily hat im Fall des langjährigen Guantanamo-Häftlings Kurnaz «die politische Verantwortung» übernommen. Alle anderen Ressorts der rot-grünen Regierung hätten sich auf die Analyse seines Ministeriums verlassen müssen, erklärte er heute vor dem Untersuchungsausschuss.

 

SPON

Wie gut das wir noch solche Helden haben, die unser Land verteidigen. Hut ab 😀

Forschungsförderung geht an Großkonzerne

Dieser Heise-Ticker machte meinen Tag, seit Gründung der BRD und den glorreichen Wirtschaftswundertagen1, wird Geld für die Vorzeigekonzerne in Deutschland verbrannt. Man braucht gar keine Namen zu nennen, die Nachrichten sind seit Jahrzehnten gefüllt mit den GAUs der deutschen Großindustrie — zuletzt ist da z.B. Deutschland Branchenprimus im Kreuzfeuer. Und weiter wird das Volk verprellt, Steuergeschenke, Forschungsgelder etc. für eine marode Branche und warum? Nun zur Förderung von imaginären Arbeitsplätzen bzw. sonstigen Luftschlössern — am Schluß nen Arschtritt kassieren ätsch, der deutsche Michel ist zu teuer und zu arbeitsscheu — wir gehn ins Ausland und wenn man im Ausland in so mancher Bananenrepublik verprellt wird kommt man wieder buckelnd heimwärts die Wunden lecken in good old Germany.

  1. bescheiß das Volk abermals und bau die durch den Krieg geprellten Firmen auf []

BILD und die beste Freeware im Netz

Omg, gerade mal wieder auf bild.de gewesen, und was springt mir ins Auge? Die beste Freeware im Web. Diese kostenlose Software brauchen Sie.

BILD-Ausschnitt: Beste Freeware

Der Adobe Acrobat Reader springt sofort ins Auge — dann kann der Rest ja auch nichts werden. 😉 Here we go.

Weiterlesen: »BILD und die beste Freeware im Netz«

, , , ,

Bono ein Ritter

So kann mans bei Yahoo lesen, bald wird er wohl auch noch den Friedensnobelpreis einheimsen und ich frage mich dabei nur, arbeitet er für den Frieden oder arbeitet er auf diese Ehrungen hin? Letzteres scheint mir weitaus plausibler und ersteres hätte ich ihm allenfalls noch in den 80ern abgenommen — da war auch die Musi noch tauglicher, was der Kommerzpopper da jetzt noch absonsert mit U2 ist einfach nur grauslich. Wo sind Songs wie with or without you? Heute propagiert man nur noch ein gepflegtes Revoluzzertum wie Jobs, der auf seinem Indientrip wohl nur eines lernte, so will ich nie leben.

Handys sind gesund

Man hats so beschlossen, wo andere Länder noch Pro und Kontra abwägen, ist man in Deutschland schon wesentlich weiter und sagt sich Mut zum Fortschritt, scheiß auf mögliche Gefahren. Eindeutiges gibts da nämlich noch nicht, ergo würde ein vernünftiger Mensch zumindest eine kleine Warnung in Betracht ziehen, nicht aber so unsere Regierung,

Sie1 verwiesen außerdem auf Probleme für den internationalen Wettbewerb, wenn es zu einer Kennzeichnung käme. Auch die SPD betonte, die Forschung gehe derzeit nicht von einer Gefahr aus.2

heise

Und das nur wegen eine Kennzeichnung, man befürchtet wohl das die Leute Handys mit sehr hohen Strahlenwerten links liegen lassen. Also ohne in Hysterie zu verfallen, aber jenes mit der niedrigsten Dosis wäre mir auch am genehmsten. Bei der Umwelthysterie funktionierts doch im Moment auch und da hindert auch nicht der Wettbewerb … alles seltsam.

  1. die CDU []
  2. die deutsche Forschung bzw. die der Industrie/Staat geneigte Forschung []

Das aus für Foren …

Golem im Interview mit Udo Vetter, zum Thema

Forumsbetreiber haben die Pflicht zu handeln

Anlaß ist das Urteil des BGH, das ein Forenbetreiber auch dann in Aktion treten muß, wenn demjenigen der sich verletzt fühlt die Identität des Beleidigenden bekannt ist. Sprich die Ausrede kümmert mich nicht, da ist der Schuldige zieht nicht mehr, die Entfernung des Kommentars muß erfolgen ohne wenn und aber, außer man läßt sich zu einem Freiheitskampf vor dem Kadi hinreißen.

Weiterlesen: »Das aus für Foren …«

RSS-Feed abonnieren