ArchivMai, 2006

Invasion from Beyond the Galaxy

Ein CGI-Trailer im Stil alter SF-Streifen a la The Thing from Another World oder auch Forbidden Planet, einfach mal reinschauen 😀

Microsoft macht ernst ..

Nachdem Vista schon in einschlägigen Kreisen als GAU gehandelt wird und recht naive Zeitgenossen immer noch auf einen guten Ausgang hoffen, ganz abgesehenden von DRM bis auf die unterste Systemebene, wird nun auch bei Windows XP so langsam aber sicher die Handbremse angezogen.

Tolerierte man zuvor noch irgendwie die Verbreitung auf allen Wegen und forcierte somit das allseits bekannte Monopol, hat man nun seine Stamm-User gebunden und kann den Spreu vom Weizen trennen. Neben der schon seit langem bekannten Windows Genuine Advantage Prüfung, wird nun auch der User mit Hinweisen ob seiner vermeintlich illegalen Kopie beglückt. Microsoft wäre natürlich nicht Microsoft, würden ein paar Bugs in diesem Zusammenhang fehlen. So auch hier, berichten doch recht viele User laut Heise, das die automatische Prüfung positiv auf Illegalität testet, währendessen die manuelle Prüfung grünes Licht gibt.

Sitzt man im Glashaus harrt man natürlich der Dinge die da kommen und hofft auf das Beste, andere werfen gekonnt mit Steinen … von Außerhalb 😉

Das ist keine Schadenfreude, dafür half ich zuvielen Leuten über die Jahre mit Windows — nein man kann es wohl mehr als Anteilnahme bezeichnen. Infantil wie meine Einstellung inzwischen daherkommt, hoffe ich auf einen hammerharten Kopierschutz und massive Gängelung durch die Contentindustrie, treibt das doch die Leute in die Hände der freien Systeme … für die Macs fehlt den meisten Gott-sei-Dank das nötige Kleingeld 😀

Und wer jetzt ob der Polemik zünftig brechen muß :D, das ist auch ok, das zeigt nur das man irgendwie/irgendwo den Denkapparat angeworfen hat und der Magen folglich revoltierte. Denn selbst unter Windows kann man (noch) in viele Richtungen arbeiten, unter anderem gen freier Software.

Podcast #2 — Die Hartz-Reformen

In meinem heutigen Podcast geht es um die Hartz-Reformen. Es mag den einen oder anderen zum Halse raushängen, dennoch werde ich nicht müde, immer wieder darauf hinzuweisen.

Das Lied, welches gespielt wird, ist (wieder) von The Columbines und heißt The World Is In Flames und steht unter dieser Creative Commons-Lizenz.

Links:

F!XMBR — Hartz IV — Es hilft nur noch beten

Freitag 21 — Ein-Euro-Jobs als lukratives Geschäft

NachdenkSeiten.de — Die neue Hartz Debatte — ein paar Fragen und Anmerkungen zur Einordnung

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

DDL F!XMBR Podcast #2

Google Base

Der Content-Verwaltungsdienst Google Base geht nun auch in Deutschland in einer Beta online. Sinn und Zweck dieses Dienstes ist die Bereitstellung von Inhalten (Jobangebote, Texte, News, etc.), nicht notwendigerweise Webseiten, für andere, suchbar mittels Google. Chris wird im Dreieck springen, andere wirds freuen 😀

Google Base ist ein kostenloser Google Service, der Sie auf einfache Weise beim Veröffentlichen aller Arten von Online– und Offline-Content unterstützt. Wir machen Ihren Content anschließend bei Google suchbar (und stellen ihn sogar für Sie ins Internet, falls er noch nicht online ist). Sie können jeden zu veröffentlichenden Artikel mit Attributen beschreiben. Dadurch kann der Artikel bei verwandten Suchen einfacher gefunden werden. Je nach Relevanz können Ihre Artikel auch in den Suchergebnissen bei Froogle und sogar auf den Hauptseiten der Google-Websuche angezeigt werden.

Die Menschen…

… in unserem Land sollten so langsam mal alle aufstehen und Richtung Berlin rufen:

Wir sind Menschen, und Ihr nicht!

Der Gedanke kommt mir in den letzten Wochen immer häufiger in den Sinn, wenn ich diese Politiker sehe / höre / lese…

Zu hart?

R.I.P. Desert Inn

R.I.P. Desert Inn

In knapp 2 Stunden werde ich ein Forum abschließen, und morgen — nach einem letztmaligen Backup — löschen. Ein klein wenig Wehmut kommt auf, wenn ich so zurückdenke, wir hatten alle eine tolle Zeit, wir, die alle dabei waren. Ich hab mir gestern noch mal die Planungen angeschaut, die wir auf einem EZ-Board durchgeführt haben — ein (Forum in Form eines) Hotel(s) ist es geworden, ganz oben als Idee stand aber auch eine Kaserne — stillgestanden! 😀

Weiterlesen: »R.I.P. Desert Inn«

Wenn Outlook den ganzen Tag…

… geöffnet ist und eMail abruft, dann auf einmal innerhalb 5 Minuten 81 Mails eintrudeln — tja, dann ist man entweder sehr beliebt, oder irgendwas stimmt da nicht. 😉

Hm, irgendwas stimmt nicht: Mail delivery failed: returning message to sender

Nun seid Ihr Leser gefragt

Ja genau Du, Du, der jetzt diesen Text liest. Das hättest Du nicht gedacht, oder? 😀 Links habt Ihr vielleicht schon gelesen, wer wir sind und unsere FAQ’s sind Euch vielleicht auch nicht unbekannt. Nun möchte ich dort eine weitere Seite anlegen: Ein Best-of mit Links zu den besten Artikeln von F!XMBR. Da seid Ihr dann gefragt. Welche Artikel sollen es sein? Her mit Euren Vorschlägen. *g*

Eine weitere Sache für den (über)nächsten Podcast: Da will ich auch mal Euch hören. Schickt mir Statements, zu welchen Themen auch immer, sei es F!XMBR, die Politik oder der Fußpilz Eurer Schwester. 😀 Qualität muss nicht unbedingt gut sein — schnappt Euch Audacity, Mikrofon, drückt den roten Knopf und fangt einfach an (das Rauschen kann ich weitesgehend entfernen). :) eMail-Adresse ist egal, Catch-All auf dieser Domain ist aktiviert. Lasst Euch da auch mal was einfallen. :) Schickt mir Euer Mp3-File, und wenn Ihr selbst Musik macht, schickt mir Eure Musik, wäre nur ganz nett, wenn das Stück dann unter einer Creative Commons-Lizenz steht, wenn nicht, muss man sich was anderes einfallen lassen. Und wenn jemand eine Idee für ein Jingle für den F!XMBR-Podcast hat, her damit. :)

Nun seid Ihr dran. 😀

,

Kennt jemand…

… noch dieses Spiel?

Was habe ich die Steine verflucht. 😉

, , ,

Hörspiele auf Vorleser.net

Vorleser.net dürfte vielleicht einigen bekannt sein, anderen wiederum auch nicht, auf jeden Fall ist es eine Vorstellung wert. Die Damen und Herren dort, allesamt irgendwie in Sprache involviert, sei es durch Schauspiel oder tatsächlich als prof. Sprecher(innen), bringen dem geneigtem Zuhörer klassische Werke, deren Urheberrecht erloschen ist, auf diese Art und Weise hörbar näher.

Unter anderem findet man dort z.B. Werke Edgar Allan Poes oder auch die Goethes, Kafkas etc, allesamt prof. vorgetragen und verfügbar als Mp3 in CD-Qualität. Gegenüber Spenden sind die Damen und Herren dort natürlich auch nicht abgeneigt, ob der Qualität und dem angebotenem Service sollte man sich vielleicht auch darüber mal Gedanken machen, man bekommt auch eine CD mit der jeweils gewünschten Zusammenstellung 😉

Zu den ensprechenden Festen wie Weihnachten, Halloween etc. gibt es selbstredend auch Specials und wer nichts verpassen möchte, läßt sich via Newsletter über Neuigkeiten informieren.

Lesen bildet, hören ebenso … :)

amaroK für Windows

Ja werte Windows-Fanboys ihr hört richtig, ab Version 2.0 steht auch eine Windows-Portierung ins Haus. Ahm bitte nicht vergleichen mit dem grottigen Itunes, ich rede hier von einem echten multimedialen Talent im Softwarebereich 😀

Aktuell ist 1.4, 1.5 wird mal eben übersprungen, die nächste Version ist v2.0 basierend auf QT4. Die Features schon jetzt in Version 1.4 sind nahezu unschlagbar, Winamp und Xmms Puristen wirds kaum jucken, aber wohl all jene mit einer recht großen Musiksammlung 😉

Info ProLinux.de

RSS-Feed abonnieren