01.09h MEZ — Und die dpa macht den wahrscheinlich größten Fehler, den man sich vorstellen kann

Die dpa hat gerade das Ende von Harry Potter (zumindest die alles entscheidende Frage) über ihren Ticker gejagt. Wenn das mal nicht morgen richtig Diskussionen und Ärger gibt… 😀

Nicht klicken, hier die dpa-Meldung von 01.09h

11 Antworten zu “01.09h MEZ — Und die dpa macht den wahrscheinlich größten Fehler, den man sich vorstellen kann”

  1. Usul sagt:

    Hat wohl schon Ärger gegeben, der Link führt ins Quasileere (Standardfehlermeldung).

  2. flori sagt:

    ja, das habe ich auch festgestellt. wo kann ich denn eine inhaltszusammenfassung bekommen. will nicht die bildzeitung von donnerstag im spiegel lesen müssen…

  3. Prospero sagt:

    Man warte einfach ab, irgendein Online-Medium wird sicherlich das Tabu brechen… Meine interne Wette habe ich ja schon mal verloren, verdammt. 😉
    Ad Astra

  4. Prospero sagt:

    DAS war ja klar, dass die Intellektuellen-Möchtegern-Zeitung einem den Spaß verdirbt… Es werden sicherlich am Montag diverse Zeitungen folgen, war bei Sirius Blacks Tod ja auch so…
    Ad Astra

  5. Oliver sagt:

    Ja mein Gott er lebt und das Böse wird besiegt. Ich meine so wirklich überraschend wars wohl nicht. Wo gibts in Kinderbüchern schon einmal ein grausiges Ende mit einem toten Held? Und der aufopfernde Held der verreckt um alle zu retten ist eher eine Domäne der Asiaten.

  6. Chris sagt:

    Der Link oben führte mittlerweile is Leere. Screesnhot eingesetzt.

  7. […] wie das mit dem Weihnachtsmann wirklich ist. Link nicht mehr verfügbar, dafür ein Screenshot bei F!XMBR. […]

  8. […] die dpa mach Fehler -> fixmbr. Ich wusste es schon beim ersten Band, dass es mit Harry so enden […]

  9. […] vorab rezensiert hatte, aber Michiko Kakutani hat wenigstens das Ende nicht sofort ausgeplauzt (wie die dpa), sondern sich um Stil und Exegese […]

  10. […] klitzeklein vorgekaut bekommt – da ist der Spass ja weg (wie auch die dpa anscheinend gleich nach Verkauf den Schluss verriet – bäh, dat is […]

RSS-Feed abonnieren